Naturschauplätze Historische Bauten

Wer seltene Tierarten sehen will, besucht
normalerweise Vogelschutzreservate, Nationalparks
oder zoologische Gärten. Kulturinteressierte fühlen
sich demgegenüber stärker von Stadtzentren angezogen.
In der Luzerner Altstadt kommen Naturinteressierte
und Kulturliebhaber auf ihre Rechnung.
Hier – im Herzen der Stadt – ziehen alljährlich
rund 60 Brutpaare des seltenen Alpenseglers ihre
Jungen auf. Noch überraschender sind die Bruten des
Gänsesägers auf den Türmen der Museggmauer.
Von hier aus unternehmen die Weibchen mit ihren
schlupffrischen Jungtieren geradezu abenteuerliche
Spaziergänge zur Reuss. Für die Turmdohle, eine mit
der Alpendohle verwandten Vogelart, sind die Nischen
und Löcher der Museggmauer wohl die wichtigsten
Brutplätze im Kanton Luzern.
Betrachten Sie die historischen Gebäude der
Stadt Luzern einmal von einer anderen Seite. Aussergewöhnliche Naturerlebnisse sind Ihnen sicher.

Informationen

Datum
1. January 2004
Herausgeber
Stadt Luzern Umweltschutz

Dokumente

Historische Bauten