Kopfzeile

Inhalt

Aktuelles
Das Projekt «Erweiterung Cheerstrasse» wurde aufgrund eines Entscheids des Grossen Stadtrats abgebrochen. Der zur Realisierung notwendige Zusatzkredit, welcher mittels B+A 12/2021 beantragt wurde, wurde vom Grossen Stadtrat an Stadtratssitzung vom 24. Juni 2021 mit Rückweisung zur Nichtbehandlung abgelehnt. Konkret heisst das: Das vorliegende Projekt wird nicht weiterverfolgt, die Planauflage wurde somit abgebrochen. Der Abbruch der Planauflage wurde im Kantonsblatt 26/2021 veröffentlicht.
Wie es mit dem Strassenprojekt, dem Bushof, den Altlasten, den Knoten Bodenhof und Thorenberg, der Unterführung Ober Bodenhof, dem Bahnübergang und den weiteren Projektbestandteilen weitergehen wird, muss nun neu angegangen werden. Kurz: zurück auf Feld eins. Dazu wurden im Grossen Stadtrat drei Motionen eingegeben, die eine Nachfolgeplanung für das Projekt «Erweiterung Cheerstrasse» einfordern. Der Stadtrat hat sich zum Ziel gesetzt bis Ende 2021 diese Motionen  zu beantworten. Über die weiteren Schritte wird informiert sobald Klarheit bzgl. dem Vorgehen herrscht.

 

 

 

Aktuelles

DatumName

Zugehörige Objekte