Kopfzeile

Inhalt

An der Sportlerinnen- und Sportlerehrung der Stadt Luzern werden Athletinnen und Athleten geehrt, die an nationalen und internationalen Wettkämpfen Bestleistungen erzielen konnten.

Der Stadtrat ehrt die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler zweimal jährlich. Die Vereine melden ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler selber via Gesuchsportal KUS an. Um das online-Formular auszufüllen, müssen Sie zuerst Ihren Verein registrieren. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Gesuchsportal.

Online Gesuche Kultur und Sport

Hier finden Sie das online Gesuchsportal KUS für die Eingabe von Gesuchen für Projekte und Veranstaltungen.

Online Gesuchsportal KUS
Dieses online Gesuchsportal wird im Auftrag der Stadt Luzern von Ascaion AG angeboten. Mit diesem Link verlassen Sie die Website der Stadt Luzern.

Videobotschaft Stadtpräsident Beat Züsli zu den Ehrungen 2020

Termine Sportlerinnen- und Sportlerehrungen 2021:
Sommer: Abgesagt. 
Winter: Mittwoch, 17. November 2021 - Eingabefrist: 6. Oktober 2021

Kriterien für die Ehrung von Sportlerinnen und Sportlern
Anlass für die Vergabe einer Anerkennung bilden in allen Kategorien (Junioren, Aktive, Senioren) in der Regel der Gewinn eines Schweizermeistertitels und/oder ein Podestplatz an einer Europameisterschaft, einer Weltmeisterschaft, einem Gesamtweltcup oder an den Olympischen Spielen (inkl. Jugend-Olympiade) für Profis oder Amateure in einer durch Swiss Olympic und/oder durch Jugend + Sport (J+S) anerkannten Sportart, in welcher offizielle Meisterschaften durchgeführt werden. Geehrt werden ausschliesslich Sportlerinnen und Sportler, die den Wohnsitz in der Stadt Luzern haben, sowie Teams und Mannschaften von Sportvereinen oder -organisationen mit Sitz bzw. Geschäftsstelle in der Stadt Luzern.

Titel können innerhalb von 12 Monaten gemeldet werden, später eingehende Anmeldungen werden nicht mehr berücksichtigt. Dabei gilt die Bringschuld der Vereine, jedoch macht die Abteilung Kultur und Sport offiziell über die Möglichkeit der Anmeldung aufmerksam.

Sportlerinnen- und Sportlerehrung im Sinne der Jugendförderung
Bei der Anerkennung handelt es sich nicht um private Zuwendungen an einzelne Personen. Die Anerkennungen sind primär zugunsten der Jugendförderung des jeweiligen Sportvereins einzusetzen.

Bildergalerie
Sportlerinnen- und Sportlerehrung, 5. Juni 2019, FC Littau
Sportlerinnen- und Sportlerehrung, 20. November 2019, Südpol

Aktuelles

DatumName

Zugehörige Objekte

Name Download