Kanton Luzern, Bildungs- und Kulturdepartement. Vernehmlassung zur Änderung des Gesetzes über die Volksschulbildung. Stellungnahme

Geschäftsart
Vernehmlassung
Eingang
16. September 2020
Beschreibung

Mit Schreiben vom 29. Juni 2020 eröffnete das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons
Luzern (BKD) die Vernehmlassung zur Teilrevision des Gesetzes über die Volksschulbildung vom 22. März 1999 mittels Fragebogen. Hauptpunkte der Revision sind: Neuberechnung der Pro-Kopf-Beiträge, Organisation der Sekundarschule und die gesetzliche Verankerung der Kindertagesstätte plus (KITAplus). Die Stadt Luzern dankt für die Gelegenheit, zur Änderung des Gesetzes über die Volksschulbildung Stellung nehmen zu können.

Zugehörige Objekte

Name
Kanton Luzern Bildungs- und Kulturdepartement. Vernehmlassung zur Änderung des Gesetzes über die Volksschulbildung. Stellungnahme Download 0 Kanton Luzern Bildungs- und Kulturdepartement. Vernehmlassung zur Änderung des Gesetzes über die Volksschulbildung. Stellungnahme
Beilage: Fragebogen mit Antworten Download 1 Beilage: Fragebogen mit Antworten