Kopfzeile

Inhalt

25. January 2021
Der Durchgangsbahnhof ist für die Stadt, die Region und den Kanton Luzern sowie für die Zentralschweiz ein Jahrhundertprojekt. Die Stadt Luzern hat eine Testplanung durchgeführt. Sie soll zeigen, wie das Stadtzentrum dereinst aussehen könnte, wenn der Durchgangsbahnhof gebaut ist. Am Montag, 1. Februar 2021, werden die die Resultate der Testplanung an einer digitalen Informationsveranstaltung vorgestellt.

Der Durchgangsbahnhof ermöglicht häufigere, schnellere und direktere Verbindungen im Fernverkehr und einen Ausbau der S-Bahn. Mit dem verbesserten Bahnangebot wird die Personenfrequenz im Bahnhofsumfeld deutlich steigen. Damit diese bewältigt werden kann, müssen die Umsteigemöglichkeiten, die Zugänge zum Bahnhof und die Bahnhofsumgebung neu geplant werden. Zudem werden mit dem unterirdischen Durchgangsbahnhof oberirdisch Gleisflächen frei: eine einmalige Chance, mitten in Luzern die Stadt neu zu denken. Um eine Vorstellung zu entwickeln, welche Nutzungen und Funktionen rund um den Bahnhof in Zukunft gewünscht und sinnvoll sind und welche Lösungen es dazu braucht, hat der Stadtrat 2020 eine Testplanung mit interdisziplinär zusammengesetzten Teams und einem Begleitgremium durchgeführt.

Digitale Durchführung

Am Montag, 1. Februar 2021, findet von 17.30 bis 19 Uhr eine Informationsveranstaltung statt, an der über die Resultate der Testplanung informiert wird und Fragen beantwortet werden. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Informationsveranstaltung digital durchgeführt. Die Zugangsdaten werden im Internet unter www.dbl.stadtluzern.ch aufgeschaltet. Es referieren:

  • Stadträtin Manuela Jost, Baudirektorin
  • Regierungsrat Fabian Peter, Vorsteher Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement
  • Anna Barbara Remund, Vizedirektorin und Leiterin Abteilung Infrastruktur, Bundesamt für Verkehr
  • Massimo Guglielmetti, SBB-Infrastruktur, Programmleiter Durchgangsbahnhof Luzern
  • Rainer Klostermann, Vorsitzender des Begleitgremiums Testplanung
  • Deborah Arnold, Co-Leiterin Stadtplanung Stadt Luzern

Die Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Testplanung sollen von Februar bis April 2021 in einem Mitwirkungsprozess diskutiert werden. Dafür finden Workshops mit den organisierten Interessenvertretern statt. Die Bevölkerung wird zudem die Möglichkeit haben, sich digital zu äussern.

 

Durchgangsbahnhof: Öffentliche Informationsveranstaltung zur Testplanung

Montag, 1. Februar 2021, 17.30 bis 19 Uhr
it Stadträtin Manuela Jost, Baudirektorin; Regierungsrat Fabian Peter, Vorsteher Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement; Anna Barbara Remund, Vizedirektorin und Leiterin Abteilung Infrastruktur, Bundesamt für Verkehr; Massimo Guglielmetti, SBB-Infrastruktur, Programmleiter Durchgangsbahnhof Luzern; Rainer Klostermann, Vorsitzender des Begleitgremiums Testplanung. Deborah Arnold, Co-Leiterin Stadtplanung Stadt Luzern
Zugangsdaten: www.dbl.stadtluzern.ch

Zugehörige Objekte

Name
Informationsveranstaltung Durchgangsbahnhof Medienmitteilung 25.01.2021 Download 0 Informationsveranstaltung Durchgangsbahnhof Medienmitteilung 25.01.2021