Kopfzeile

Inhalt

Luzern braucht ein neues Theater. Für den Weiterbetrieb ab 2025 müsste das bisherige Gebäude komplett entkernt und renoviert werden, ohne dass damit betriebliche Verbesserungen erzielt würden. Regierungsrat und Stadtrat haben sich im September 2019 über die künftige Finanzierung geeinigt und auch bekräftig, dass der aktuelle Standort am Theaterplatz aus Gründen der Eignung und Tradition der richtige ist. Ende 2021 soll ein zweistufiger Architekturwettbewerb gestartet werden. Der Vorschlag des Stadtrates geht nun an den Grossen Stadtrat.

Luzerner Theater

Kanton, Stadt, Luzerner Theater wie auch weitere massgebende Partner sind in der Projektierungsgesellschaft für ein Neues Luzerner Theater vertreten.

Für die Finanzierung des Wettbewerbs konnte die Arthur Waser Stiftung gewonnen werden. Auch nach dem Gutachten und der Stellungnahme der Eidgenössischen Kommissionen für Denkmalpflege (EKD) und für Natur- und Heimatschutz (ENHK) hält die Projektierungsgesellschaft unter dem Vorsitz von Stadtpräsident Beat Züsli an ihrer Absicht fest, am Theaterplatz einen Neubau zu realisieren.

Basierend auf der Testplanung, den Vorarbeiten in der Projektierungsgesellschaft und dem Betriebskonzept der Stiftung Luzerner Theater schlägt der Stadtrat dem städtischen Parlament für den Bau des Neuen Luzerner Theaters einen zweistufigen Architekturwettbewerb vor. Dieser soll Ende 2021 gestartet werden. Wenn alles wie geplant läuft, kann voraussichtlich Anfang 2023 das Siegerprojekt öffentlich präsentiert werden.

Sie finden alle Dokumente auf dieser Seite unter Dokumente.
 

Projektierungsgesellschaft
Projektierungsgesellschaft Neues Luzerner Theater (Foto: Ingo Hoehn)

Bildlegende Projektierungsgesellschaft Neues Luzerner Theater (von links): 

  • David Keller, Geschäftsführer Arthur-Waser-Stiftung
  • Michael Haefliger, Intendant Lucerne Festival
  • Beat Züsli, Stadtpräsident und Präsident Projektierungsgesellschaft
  • Ina Karr, Intendantin Luzerner Theater
  • Arthur Waser
  • Birgit Aufterbeck Sieber, Präsidentin Stiftung Luzerner Theater
  • Marcel Schwerzmann, Regierungsrat, Bildungs- und Kulturdirektor Kanton Luzern
  • Rosie Bitterli Mucha, Projektkoordinatorin Neues Luzerner Theater
  • Manuel Kühne, Delegierter t.Zentralschweiz
  • Es fehlt: Numa Bischof Ullman, Intendant Luzerner Sinfonieorchester

Aktuelles

DatumName

Zugehörige Objekte

Name Download