Kopfzeile

Inhalt

19. April 2022
Kunstschaffende mit Wohnsitz beziehungsweise nachweisbarem Hauptwirkungsort Stadt Luzern können sich bis 5. Juni 2022 für die Publikation «Junge Kunst» bewerben.

Im Jahr 2004 initiierte die Kommission Bildende Kunst der Stadt Luzern die Publikationsreihe «Junge Kunst». Sie ermöglicht Kunstschaffenden mit Wohnsitz beziehungsweise mit nachweisbarem Hauptwirkungsort Stadt Luzern die Herausgabe einer ersten umfassenden Monografie. Die Publikation soll jüngeren Künstlerinnen und Künstlern Gelegenheit geben, ihr bisheriges Schaffen zu dokumentieren und sich damit bei Galerien, Museen, Projekten, Wettbewerben u. Ä. zu präsentieren. Für die Publikation «Junge Kunst» stehen 25'000 Franken zur Verfügung.

Alle Informationen zur Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular sind online abrufbar unter www.stadtluzern.ch (Stichwort Publikation Junge Kunst). Eingabeschluss ist der 5. Juni 2022. Die Kommission Bildende Kunst wird die eingegangenen Dossiers beurteilen und eine Kulturschaffende oder einen Kulturschaffenden für die Publikation «Junge Kunst» 2023 auswählen.

Name
Publikation Junge Kunst Ausschreibung Medienmitteilung 19.04.2022 Download 0 Publikation Junge Kunst Ausschreibung Medienmitteilung 19.04.2022
Auf Social Media teilen