Naturschauplätze Stadttauben

Stadttauben lösen ganz unterschiedliche
Gefühle aus. Die einen füttern sie liebevoll – die
anderen bezeichnen sie als «Ratten der Lüfte» und
sind der Meinung, dass man sie bekämpfen sollte.
Tauben gelten in unserer geistigen Welt allgemein
als Sympathieträger. Mit ihrer starken
Vermehrung in unseren Städten zeigen sie aber zunehmend
auch ihre problematische Seite. Der anfallende
Kot verursacht massive Schäden an Kulturdenkmälern,
und auch die Tauben selbst leiden unter
der starken Vermehrung. Sie brüten an verdreckten
Brutplätzen und leiden unter Krankheiten.
Das Projekt «Stadttauben Luzern» nimmt sich
dieser Probleme an. In geringerer Zahl sind Tauben
eine echte Bereicherung für unsere Stadt und bieten
zahlreiche Möglichkeiten der Naturbeobachtung.
Der Faltbogen will Sie zur Auseinandersetzung mit
diesen interessanten Tieren anregen.

Informationen

Datum
19. November 2009
Herausgeber
Stadt Luzern, Umweltschutz
Autor
Stadt Luzern, Umweltschutz

Dokumente

Bestellformular

Personalien