Kopfzeile

Inhalt

26. July 2021
Da in den nächsten Wochen nicht mit einem zweiten Hochwasser zu rechnen ist, hat der Gemeindeführungsstab entschieden, die Schutzbauten entlang der Reuss abzubauen. Private Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer können Sandsäcke, die sie nicht mehr benötigen, am Donnerstag und Freitag auf dem Inseli abgeben.

Trotz Regenschauern und Gewittern übers Wochenende ist der Pegel des Vierwaldstättersees weiter gesunken. Am Montag, 26. Juli 2021, lag er um 10 Uhr unter 434 Metern über Meer. Aufgrund der zum Teil starken Regenfällen in den nächsten Tagen kann es sein, das der See wieder leicht ansteigt. Auf Basis der zur Verfügung stehenden Informationen ist aber nicht mit einem zweiten Hochwasser zu rechnen. Deshalb hat der Gemeindeführungsstab entschieden, die Schutzbauten entlang der Reuss am Donnerstag, 29. Juli 2021, abzubauen.

Die Einsatzkräfte empfehlen den privaten Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzern, ihre trockenen und ganzen Sandsäcke einzulagern. Nasse und defekte Säcke können am Donnerstag, 29., und Freitag, 30. Juli 2021, von 7 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr auf dem Carparkplatz Inseli abgegeben werden.

Auf Social Media teilen

Zugehörige Objekte

Name
Hochwasser Medienmitteilung 26.07.2021 Download 0 Hochwasser Medienmitteilung 26.07.2021