Kopfzeile

Inhalt

20. July 2021
Am Dienstag, 20. Juli 2021, konnten die Seeburgstrasse, der Kreisel Brüel sowie die Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr freigegeben werden. Die Haldenstrasse stadtauswärts sowie die Lidostrasse bleiben voraussichtlich bis Mittwochmorgen gesperrt.

Die Einsatzkräfte haben die Hochwassersituation auch am Dienstag, 20. Juli 2021, laufend beobachtet. Am Nachmittag hat die Luzerner Polizei entschieden, die Seeburgstrasse, den Kreisel Brüel sowie die Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr zu öffnen. Da das Wasser an einigen Stellen immer noch bis zu 25 Zentimetern hoch ist, bleiben die Haldenstrasse stadtauswärts sowie die Lidostrasse voraussichtlich bis Mittwochmorgen gesperrt. Umleitungen sind signalisiert. 

 

Zugehörige Objekte

Name
Hochwasser Haldenstrasse Medienmitteilung 20.07.2021 Download 0 Hochwasser Haldenstrasse Medienmitteilung 20.07.2021