Kopfzeile

Inhalt

19. April 2021
An den EnergieTatOrten in und um Luzern können sich Familien, Jugendliche und Kinder mit erneuerbaren Energien beschäftigen und Rätsel lösen, um den nächsten EnergieTatOrt zu entdecken. Die Entdeckungstouren zeigen auf spielerische Weise, wo und wie die Energiewende in der Energieregion LuzernPlus heute und in Zukunft umgesetzt wird.

Was hat ein Jogurt mit Wald zu tun? Wie funktioniert unser Stromnetz in zehn Jahren? Wie wird Lichtverschmutzung reduziert und Strom gespart? Was hat ein Zebra im Elektroauto zu suchen? Diese kniffligen Fragen werden an den EnergieTatOrten in und um Luzern beantwortet.

Der neue EnergieTatOrt See-Energie Zentrale Inseliquai zeigt, wie mit der klimafreundlichen Energie aus dem See im Endausbau 3'700 Haushaltungen und Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe in der Stadt Luzern mit Wärme und Kälte versorgt und jährlich bis zu 5'500 Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden. Mit Energito kann durch die See-Energie Zentrale «getaucht» werden.

Begleitet werden die EnergieTatOrte mit der Website energietatorte.ch. Auf einer interaktiven Karte werden die Orte angezeigt. Zudem gibt es Kurzinformationen zu den jeweiligen Energie-Projekten und weitere Hintergrundinformationen. Ein Energie-Cockpit zeigt viertelstündlich den produzierten Solarstrom aller Photovotaikanlagen in der Stadt Luzern. 

Aktuell läuft auch der Wettbewerb «Entdecke und Gewinne». Mit dem Besuch der verschiedenen EnergieTatOrte lassen sich die Antworten einfach finden.

Zugehörige Objekte