Kopfzeile

Inhalt

Das städtische Entwicklungsareal am Pilatusplatz wird im Baurecht an das Siegerprojekt des Projektwettbewerbs für Investoren und Architekten abgegeben. Dabei handelt es sich um das Projekt «Lu Two» welches unter Federführung der Senda Immobilien AG und unter Beteiligung von Joos Mathys Architekten AG erarbeitet wurde.

Mit dem Projekt «Lu Two» werden auf fünf Etagen flexibel nutzbare Geschäftsräume und in den oberen Stockwerken attraktive Wohneinheiten geschaffen. Die Bietergemeinschaft hat ein architek-tonisch gelungenes Projekt präsentiert, das sich in die bestehende Umgebung einpasst und trotz-dem neue städtebauliche Akzente schafft. Der Stadtrat freut sich besonders darüber, dass die Luzerner Bevölkerung von der Mischung aus Gewerbe- und Gastronomienutzungen in den Durch-gängen, im Hofraum und im Attikageschoss profitieren wird. Als neuer Treffpunkt im Quartier könnte sich das Fachwerkhaus am Mühlebachweg 8 entwickeln, das als Kaffeehäuschen genutzt werden soll.

Der Stadtrat stützt seinen Entscheid zur Abgabe auf die Empfehlungen des Preisgerichts. Nach einer intensiven, zweitägigen Jurierung hat das Preisgericht einstimmig das Siegerprojekt, sowie die folgende Rangierung festgelegt:

Siegerprojekt: «Lu Two»
2. Platz: «Häuser am Pilatusplatz»
3. Platz: «Playtime»
4. Platz: «Pilatushof»
5. Platz: «Tomli»
6. Platz: «Levare»

Der Schlussbericht des Preisgremiums kann hier unter Dokumente eingesehen werden.

Der Stadtrat würdigt sämtliche rangierten Projekte und drückt allen anderen eingereichten Projekten grosse Anerkennung aus. Insgesamt wurden 24 gültige Projekte eingereicht.

Sämtliche gültigen Projekteinreichungen können hier unten auf dieser Webseite eingesehen werden.

 

Quellenangabe Bild: media-work GmbH, Sempacherstr. 3, 6003 Luzern

 

Pilatusplatz

 

Rangierte Projekte (Projektwettbewerb Pilatusplatz)

Anhand der Beurteilungskriterien hat das Preisgericht einstimmig das Siegerprojekt, sowie die folgende Rangierung festgelegt: «Lu Two» «Häuser am Pilatusplatz» «Playtime» «Pilatushof» «T…

Anhand der Beurteilungskriterien hat das Preisgericht einstimmig das Siegerprojekt, sowie die folgende Rangierung festgelegt:

  1. «Lu Two»
  2. «Häuser am Pilatusplatz»
  3. «Playtime»
  4. «Pilatushof»
  5. «Tomli»
  6. «Levare»

Die Projekteinreichungen können hier eingesehen werden (siehe Dokumente).

Weitere Einreichungen (Projektwettbewerb Pilatusplatz)

Insgesamt wurden 24 gültige Projekte eingereicht. Die Projekteinreichungen können hier eingesehen werden (siehe Dokumente).

Insgesamt wurden 24 gültige Projekte eingereicht. Die Projekteinreichungen können hier eingesehen werden (siehe Dokumente).

Zugehörige Objekte

Name
Geschäfts- und Wohnhaus Pilatusplatz - Projektwettbewerb für Investoren und Architekten Download
Schlussbericht Projektwettbewerb Pilatusplatz Download