Kopfzeile

Inhalt

Martini-Prospekt
Dass Luzern der Gegenreformation verpflichtet war, zeigen auch die Attribute des Martini-Prospekts von 1597.
Als die Reformation nach 1520 die Eidgenossenschaft spaltete, wurden die meisten Städte reformiert. Luzern blieb jedoch bei der alten Konfession und entwickelte sich zum Vorort der katholischen Schweiz.

Informationen

Herausgeber
Kulturkommission Littau & Stadtarchiv Luzern

Dokumente

Name
LiLu_Luzern_1521-1798.pdf (PDF, 566.61 kB) Download 0 LiLu_Luzern_1521-1798.pdf

Zugehörige Objekte