Kopfzeile

Inhalt

geschworener Brief
Der geschworene Brief von 1252 steht im Ruf eines eigentlichen städtischen Grundgesetzes, Abschrift von 1739.
Bereits in römischer Zeit oder noch früher gab es am Ausfluss des Vierwaldstättersees eine kleine Siedlung. Mit der Gründung des Klosters St. Leodegar im 6. Jahrhundert entstand allmählich ein Markt. Als Luciaria wurde Luzern erstmals 840 urkundlich erwähnt.

Informationen

Herausgeber
Kulturkommission Littau & Stadtarchiv Luzern

Dokumente

Name
LiLu_Luzern_1178-1386.pdf (PDF, 488.64 kB) Download 0 LiLu_Luzern_1178-1386.pdf

Zugehörige Objekte