Portfoliomanagement

Das Portfoliomanagement (PFM) betrachtet als Eigentümervertreterin der Stadt Luzern das gesamte Portfolio und verantwortet die nachhaltige Entwicklung der Immobilien im Verwaltungsvermögen. Diese stellt die konstante Werterhaltung und Weiterentwicklung des Portfolios sicher, damit mit minimalem Mitteleinsatz ein maximaler Nutzwert generiert werden kann. Die durch das PFM erarbeiteten Strategien und Szenarien stellen für die Bereiche Bau- und Objektmanagement sowie Management Betrieb die Vorgaben für eine effektive und effiziente Betreuung der Immobilien dar.

Das PFM ist erster Ansprechpartner für interne und externe strategische Nutzerbedürfnisse jedoch auch für Planungen sowie Entwicklungen auf unbebauten Grundstücken und bei stadteigenen Immobilien.

Das PFM führt weiter Projektentwicklungen/Machbarkeitsstudien auf unbebauten Grundstücken sowie rund um die bestehenden Immobilien im Verwaltungsvermögen durch und definiert die Standards sowie die Vorgaben zur Übergabe und Ausführung an den Bereichen des Bau- und Objektmanagements.

Das PFM führt für die Objekte des Verwaltungsvermögens sämtliche Vertragsverhandlungen durch und erarbeitet die entsprechenden Verträge. Das Vertrags- und Datenmanagement (CAFM) bildet die Grundlage für die Bewirtschaftung sowie für Kennzahlen und Controlling für das Immobilien-Cockpit des PFM für die Dienstabteilung Immobilien.

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo-Fr 08.00-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr