Kopfzeile

Inhalt

Aussergewöhnlicher Fund auf der Baustelle beim Elisabethenheim im Bruchquartier: Mitte März 2021 brachten dort Bauarbeiten einen riesigen Findling zu Tage. Der etwa 40 Millionen Jahre alte Block wiegt an die 20 Tonnen und ist damit einer der grössten bekannten Findlinge auf Luzerner Stadtgebiet. Um ihn für die Nachwelt zu erhalten, wurde er auf die Allmend transportiert. Dort kann er im Naturerlebnisgebiet bestaunt werden.