Kopfzeile

Inhalt

23. June 2022
Die Ausstellung zum Durchgangsbahnhof Luzern wurde vom Verkehrshaus in den Stadthauspark gezügelt. Sie zeigt den Stand der Planungen zum Durchgangsbahnhof sowie die Chancen und Herausforderungen für die Zentralschweiz, den Kanton, die Region und die Stadt Luzern. Die Ausstellung ist bis 26. August 2022 jeweils von Montag bis Freitag von 7 bis 21 Uhr öffentlich und gratis zugänglich. In der Nacht sowie an den Wochenenden und an Feiertagen ist der Stadthaus-park geschlossen.

Der Durchgangsbahnhof Luzern stellt die Weichen für mehr Mobilität und ist ein Jahrhundertprojekt für die Zentralschweiz. Er ermöglicht direktere, häufigere und schnellere Verbindungen im S-Bahn-System der Region Luzern und im Fernverkehr. Die SBB haben die Projektierung 2019 im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr gestartet. Die nächsten Jahre sind für den Durchgangsbahnhof Luzern ausschlaggebend. Voraussichtlich 2027 wird das Bundesparlament darüber entscheiden, ob er ab zirka 2030 realisiert werden kann. Läuft alles nach Plan, könnte der Durchgangsbahnhof nach einer rund zehnjährigen Bauzeit eröffnet werden.

Der Durchgangsbahnhof war Thema an den Public Transportation Days, die vom 16. bis 19. Juni 2022 im Verkehrshaus der Schweiz stattgefunden haben. Die Ausstellung, die für diese vier Tage konzipiert wurde, wurde nun in den Stadthauspark gezügelt. Sie ist bis 26. August 2022 jeweils von Montag bis Freitag von 7 bis 21 Uhr öffentlich und gratis zugänglich. In der Nacht sowie an den Wochenenden und an Feiertagen ist der Stadthauspark geschlossen. Der Eingang zum Stadthauspark befindet sich am Hirschengraben 17b (Eingang Fundbüro).

Zugehörige Objekte

Name
Stadthauspark Durchgangsbahnhof Ausstellung Medienmitteilung 23.06.2022 Download 0 Stadthauspark Durchgangsbahnhof Ausstellung Medienmitteilung 23.06.2022
Auf Social Media teilen