Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Luzern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken Alt+5 PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 Seite vorlesen Alt+7
Kontakt
KUS Förderung
Obergrundstrasse 1
6002 Luzern
Kontaktformular
041 208 82 40
Kontakt
Omlin, Verena
Kontaktformular
041 208 82 03

 

FUKA-Fonds


FUKA-Fonds


Der FUKA-Fonds der Stadt Luzern bezweckt die Förderung und Unterstützung kultureller Projekte und Aktivitäten. Grundsätzlich können alle Kulturschaffenden und Veranstalter einen Antrag zur Unterstützung stellen, sofern ein Bezug zur Stadt Luzern vorhanden ist. Ein besonderes Augenmerk der Fondsverwaltung gilt der Innovationsförderung und der Anschubfinanzierung.

Der FUKA-Fonds  arbeitet ab 1. Januar 2016 eng mit der Regionalkonferenz Kultur (http://www.rkk-luzern.ch/ zusammen. Anträge  von Gesuchstellenden aus der  Stadt Luzern werden von der Stadt an die RKK weitergeleitet, sofern es sich um ein förderwürdiges Projekt handelt. Die RKK fördert neu anstelle des Kantons Luzern auf Gesuch hin künstlerisch-kulturelle Projekte, insbesondere Produktionen und Vermittlungsprojekte mit regionaler Ausstrahlung. Projektbeitragsgesuche sind in jedem Fall an die Standortgemeinde  zu richten. Diese entscheidet über eine Weiterleitung an die RKK. Die RKK nimmt keine Gesuche entgegen.

Gesuch einreichenIhr Gesuch muss mit dem vollständig ausgefüllten Deckblatt „Gesuch um Projektbeitrag“ als ein einzelnes PDF-File (kein Scan) elektronisch auf der Geschäftsstelle vorliegen.

Ihr Gesuch muss mindestens sechs Wochen vor der Veranstaltung und unter Einhaltung der Eingabefrist eingereicht werden.
  1. Füllen Sie das vorgegebene Deckblatt online aus.
  2. Senden Sie das Deckblatt mit allen Gesuchsunterlagen als ein einziges PDF-Dokument an folgende Emailadresse: fuka-fonds@stadtluzern.ch.
  3. Angaben zu den einzureichenden Unterlagen finden Sie auf dem Informationsblatt http://www.stadtluzern.ch/de/dokumente/publikationen/ Die FUKA-Fondsverwaltung entscheidet aufgrund der  Gesuchsunterlagen über einen Förderbeitrag. Bei ausreichender regionaler Ausstrahlung des Projekts wird das Gesuch zudem an die Regionalkonferenz Kultur RKK  http://www.rkk-luzern.ch/ weitergeleitet.
  4. In diesem Fall entscheidet die RKK ebenfalls über einen Förderbeitrag. Über den entsprechenden Entscheid werden Sie direkt von der RKK informiert.
 
 
Sitzungstermine
In der Regel finden alle 6 bis 8 Wochen Sitzungen statt.
 

Frist für Gesuchseinreichung

Sitzungstermin
30. Dezember 201626. Januar 2017
28. Februar 201730. März 2017
30. März 201711. Mai 2017
15. Mai 201722. Juni 2017
30. Juli 201714. September 2017
 
15. September 201726. Oktober 2017
30. Oktober 201730. November 2017
  




Gesuche sind per E-Mail, als ein PDF-File (kein Scann), einzureichen an: fuka-fonds@stadtluzern.ch

Projekt "Kostprobe"
Im Bereich Kulturvermittlung sucht das Projekt "Kostprobe" neue Wege. Kluturveranstalter können Kulturfremde Institutionen (z.B. Sportverein) an eine Veranstaltung einladen.
+ Projekt "Kostprobe"

FUKA-Kiosk
Im FUKA-Kiosk wird den Luzernerinnen und Luzernern alle sechs Wochen, jeweils eine Stunde lang kostenlos Kultur angeboten. Die FUKA-Fondsverwaltung unterstützt damit zusätzlich kulturelle Produktionen und Veranstaltungen, die besonders überzeugen. Die Angebote werden in der Heiliggeistkapelle im Stadthauspark abgegeben (Eingang Hirschengraben 17b).
+ FUKA-Kiosk

Behördenverzeichnis FUKA-Fonds

Formulare

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Absenden des Online-Formulars sind Sie mit den Erklärungen im gelben Bereich des Formulars sowie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Nutzungsbedingungen (pdf, 163.1 kB).

Name Öffnen
FUKA-Fonds: Deckblatt für Gesuch um Projektbeitrag (pdf, 4530.6 kB)


Publikationen

Name Öffnen kategorie_id
FUKA-Fonds Projektbeiträge 2015 (pdf, 168.9 kB) publikation
Kostprobe - Informationsblatt (pdf, 112.8 kB) merkblatt
Merkblatt FUKA-Fonds (pdf, 166.4 kB) merkblatt



Seite drucken   Seite als PDF



        was ist das?