Kinderbetreuung

Wir unterstützen und beaufsichtigen familienergänzende Betreuungsangebote. Ziel ist es, Familien eine gute Kinderbetreuung in der Stadt Luzern zu ermöglichen. Im Bereich der frühen Förderung unterstützen wir Kinder, Familien und Institutionen, um sie in ihren Ressourcen zu stärken. Wir übernehmen dabei eine koordinierende, unterstützende Rolle.

Ein breites Betreuungsangebot

Die Angebotssituation in der Stadt Luzern hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Für Kinder im Vorschulalter stehen genügend Betreuungsplätze in 34 Kindertagesstätten in der Stadt Luzern und weitere in der Region Luzern zur Verfügung. Abhängig von der Kindertagesstätte und von den Betreuungstagen können Wartezeiten bestehen. Für die Betreuung von Säuglingen (unter 18 Monate alt) empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung bei der Kindertagesstätte.

Unterstützung auf der Suche nach dem richtigen Betreuungsplatz für Ihr Kind finden Sie hier: 

Beruf und Familie vereinen - Ein Gewinn für Familien und Arbeitgebende

Die Gesellschaft und ihre Bedüfnisse verändern sich. Das Familienleben ist vielfältiger geworden. Viele Eltern suchen neue Modelle des Zusammenlebens, um Beruf und Familie besser vereinen zu können.  Die familienergänzende Kinderbetreuung bietet eine Möglichkeit, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verwirklichen.

Informationen für Arbeitgebende und Unternehmen
Dank gemeinsamer Anstrengungen durch Sie als Arbeitgebende und uns als öffentliche Hand ist die Region Luzern ein attraktiver Wohnort für Familien.
Fachkräfte bleiben so den einheimischen Betrieben erhalten. Dies trägt zur wirtschaftlichen Standortattraktivität bei. Informationen und Beispiele, wie Sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern können, finden Sie unter folgenden Links:

  • Die Plattform www.kinderbetreuung.lu.ch unterstützt Sie als Arbeitgebende mit Informationen sowie die Eltern bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz
  • Luzernplus: Das Modell Betreuungsgutscheine - ein wirkungsvoller Beitrag der Betriebe 
  • Familienfreundlichkeit im Kanton Luzern: Informationen, Argumente, Akteure, Check, Tools 
  • Die untenstehenden Broschüren verschaffen Eltern und Arbeitgebenden eine Überblick über die Angebote und untersützen bei der Auswahl eines Betreuungsangebotes
Bei weiteren Fragen unterstützen wir Sie gerne. Bitte rufen Sie uns an.

Alles anzeigen

Kindertagesstätten

In den Kindertagesstätten werden Kinder ab etwa drei Monaten bis zum Kindergarteneintritt ganz- oder halbtags betreut. Pädagogisch ausgebildete Mitarbeitende gewährleisten eine gezielte Förderung der Kinder.

Eltern haben die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung durch  Betreuungsgutscheine zu beantragen. Dafür können sie aus 28 Kindertagesstätten in der Stadt Luzern und 21 Institutionen in der Agglomeration die geeignete Auswahl treffen.
+ Betreuungsgutscheine

Eine Einrichtung gilt als Kindertagesstätte, wenn sie mehr als fünf Betreuungsplätze anbietet und mindestens 20 Stunden in der Woche geöffnet ist. Die Kindertagesstätten unterstehen der Verordnung über die Aufnahme von Kindern zur Pflege und zur Adoption (PAVO) vom 19. Oktober 1977 (Stand 24. Dezember 2002) und somit der Aufsichts- und Bewilligungspflicht der Stadt Luzern.
+ Aufsicht und Bewilligung

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt direkt bei den einzelnen Kindertagesstätten.

Suche nach dem geeigneten Betreuungsplatz
Unter www.kinderbetreuung.lu.ch oder mithilfe der Adressliste aller Kindertagesstätten der Stadt Luzern (siehe Publikationen) können Sie einen Betreuungsplatz suchen. Als Hilfe für die Wahl der für Sie geeigneten Kindertagesstätte dienen Ihnen die beiden Broschüren 'Mein Kind in guten Händen' und 'Spielend gross werden'.

Alles anzeigen

Spielgruppen

Spielgruppen bieten Ihrem Kind ab zwei Jahren während zwei bis vier Stunden pro Woche die Gelegenheit, mit anderen Kindern zu spielen, singen, basteln und so seine sozialen und kognitiven Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Die meisten Spielgruppen der Stadt Luzern stehen allen Kindern gleichermassen offen und sind für die Kinder eine ideale Vorbereitung auf den Kindergarteneintritt.

Im Herbst 2013 starteten mehrere Spielgruppen zusammen mit der Stadt Luzern das Programm Sprachförderung im Vorschulalter. Jedes Jahr kommen weitere Spielgruppen und Kindertagesstätten dazu. In der Broschüre Spielend gross werden sind diese Institutionen mit einem Stern* gekennzeichnet.

Haben Sie noch keine Spielgruppe gefunden?
Eine Adressliste aller Spielgruppen in der Stadt Luzern sowie eine Übersichtskarte finden Sie unter www.kinderbetreuung.stadtluzern.ch und in der Broschüre Spielend gross werden.

Vergünstigung der Spielgruppenbeiträge durch die Stadt Luzern
Kindern aus sozial benachteiligten Familien und in finanziell schwierigen Lebenslagen soll der Zugang zu Spielgruppen erleichtert und damit ein Beitrag an die gesunde Entwicklung und Integration der betroffenen Kinder geleistet werden. Weitere Informationen und die Anspruchsvoraussetzungen finden Sie in den Richtlinien ergänzend zum Konzept Förderbeiträge Kinderbetreuung (download hier).

Spielgruppenbeiträge beantragen:

  • Spielgruppenbeiträge können Sie beantragen, sobald Sie einen zugesicherten Spielgruppenplatz für Ihr Kind haben. Die Beiträge können maximal zwei Monate rückwirkend ausbezahlt werden.
  • Füllen Sie das Antragsformular vollständig aus.
Erste Seite: ausgefüllt und unterschrieben von den Eltern
Zweite Seite: ausgefüllt und unterschrieben von der Spielgruppe

  • Senden Sie das Formular ein: Stadt Luzern, Kinder Jugend Familie, Vorschulalter, Betreuungsgutscheine, Kasernenplatz 3, Postfach 7860, 6000 Luzern 7 
  • Den Entscheid über die Beitragshöhe stellen wir Ihnen schriftlich zu. Bei einem positiven Entscheid erhält die Spielgruppe eine Kopie der Bestätigung. Der Betrag wird direkt an die Spielgruppe oder deren Trägerschaft überwiesen und Ihnen bei der Rechnungsstellung gutgeschrieben. 

Alles anzeigen

Tagesfamilien/Nannys

In der Stadt Luzern gibt es eine Tagesfamilienorganisation. Sie stellt Tagesfamilien an und begleiten diese. Sie vermittelt für die zu betreuenden Kinder die geeigneten Tagesfamilien. Vermittlungsstellen sind bewilligungspflichtig.

Tagesfamilien betreuen ganztags, halbtags oder stundenweise mindestens fünf Stunden pro Woche ein oder maximal fünf Kinder anderer Familien bei sich zu Hause. Nannys gehen zu den Familien nach Hause. Die Kinder können ab Babyalter bis ins jugendliche Alter betreut werden.

Tagesfamilien sind gemäss der Verordnung über die Aufnahme von Kindern zur Pflege und zur Adoption (PAVO) vom 19. Oktober 1977 (Stand 24. Dezember 2002) meldepflichtig.

Für die Betreuung bei Tagesfamilien über die Tagesfamilienorganisation können ebenfalls Betreuungsgutscheine bezogen werden.
+ Betreuungsgutscheine

Tagesfamilienorganisation:

Frauenzentrale
Töpferstrasse 5
6004 Luzern
Telefon 041 211 00 31
tagesfamilien@frauenzentraleluzern.ch
www.frauenzentraleluzern.ch

Alles anzeigen

Tagesstrukturen / Betreuung

Betreuung Schulalter (Tagesschule)

Das Schulangebot der Volksschule Stadt Luzern umfasst den Unterricht, die schulergänzende Betreuung sowie schulunterstützende Leistungen.

Die Kinder besuchen den Kindergarten oder den Unterricht in der Regelklasse und werden bei Bedarf ausserhalb der Schulzeit betreut. Die Nutzung des Betreuungsangebots ist freiwillig und kostenpflichtig. Das Angebot der Betreuungsplätze an den einzelnen Standorten und für die ganze Stadt ist begrenzt.

Kindern der Volksschule Stadt Luzern vom Kindergarten bis zur 6. Primarklasse stehen die Tagesbetreuung, der Mittagstisch, die Aufgaben- und Lernbegleitung und die Ferienbetreuung offen. Für Jugendliche der Sekundarschule wird die Aufgaben- und Lernbegleitung angeboten.

Die Kinder werden an fixen Tagen betreut und jeweils für ein Schuljahr angemeldet. Es können folgende Elemente und Betreuungszeiten angemeldet werden:

Früher Morgen mit Frühstück: 07.00 – 08.15 Uhr;
Mittagstisch mit Mittagessen: 11.45 – 13.45 Uhr;
Früher Nachmittag: 13.45 – 15.30 Uhr;
Später Nachmittag mit Zvieri und Aufgabenbegleitung: 15.30 – 18.00 Uhr

Aufgaben- und Lernbegleitung
in der Regel Mo / Di / Do ab 15.35 Uhr

Kontakt und Anmeldung
Stadt Luzern
Rektorat Volksschule
Winkelriedstrasse 12a
6002 Luzern
Telefon: 041 208 86 15

Alles anzeigen

Zahlen und Fakten

Seit 2007 wird der Monitoringbericht zur familienergänzenden Kinderbetreuung erstellt. Darin werden alle zwei Jahre umfassende Daten zur Situation der familienergänzenden Kinderbetreuung im Vorschul- und im Schulalter erhoben und ausgewertet.

Der Monitoringbericht 2016 zur familienergänzenden Kinderbetreuung in der Stadt Luzern zeigt auf, dass per 1. September 2016 31 % der Stadtluzerner Kinder eine der 34 Kindertagesstätten oder eine Tagesfamilie besuchen.
Mit 76 % ist die Belegung in den Kindertagesstätten konstant.

Der Anteil an Spielgruppenkindern, die eine andere Erstsprache als Deutsch sprechen, ist mit 36 % (2014: 30 %, 2012: 39 %) wieder steigend. Der Anteil der Kinder, die wenig Deutsch sprechen und verstehen, hat ebenfalls zugenommen. Spielgruppen gewinnen in der Frühen Förderung zunehmend an Bedeutung. Das Programm Frühe Förderung der Stadt Luzern unterstützt mit gezielten Massnahmen die frühe Sprachförderung in den Spielgruppen und Kindertagesstätten.

Alles anzeigen