Stadtarchiv

Die Luzerner Stadtgeschichte für Sie archiviert und zugänglich gemacht.
Das Stadtarchiv ist ein Bereich der Stadtkanzlei. Seit Oktober 2015 befindet sich das Stadtarchiv im Neubau an der Ruopigenstrasse 38, 6015 Luzern. Weitere Informationen dazu finden Sie unten stehend im Baudatenblatt und in der Broschüre «Stadtarchiv – Ein Haus der Geschichte». Als zentrale Aufbewahrungsstelle des überlieferungswürdigen Schriftguts der öffentlichen Organe der Stadt und weiterer Provenienzen erbringt das Stadtarchiv folgende Dienstleistungen:
  • Beratung der städtischen Behörden und Dienststellen bei der Organisation ihres Schriftguts sowie der Deponenten von Privatarchiven. Übernahme der älteren Bestände zur Bewertung und Archivierung.
  • Sicherung und Erschliessung der Archivbestände.
  • Beratung der öffentlichen Organe der Stadt und Privater bei der Benützung der Archivbestände.
  • Wissenschaftliche Auswertung der Archivbestände sowie Betreuung von Publikationen und Ausstellungen zur Luzerner Stadtgeschichte.
  • Weiterbildung: Organisation von Schriftenlesekursen; Beratung von Lehrpersonen auf allen Stufen bei der Einführung ihrer Schülerinnen und Schüler in die Archivarbeit bis hin zur Unterstützung bei der Durchführung von Workshops zu ausgewählten Themen der Geschichte; Führungen.
  • Führen einer Archivfachbibliothek.
Die Pflege der Luzerner Gedächtniskultur ist dem Stadtarchiv ein grosses Anliegen. Es hat deshalb die Sicherungsfotografien der historischen Brückenbilder der Hof-, der Kapell- und der Spreuerbrücke digitalisieren lassen und im Internet zugänglich gemacht.

2009 konnte das Stadtarchiv gemeinsam mit dem Staatsarchiv 600 Jahre Archive in Luzern feiern. Mit verschiedenen Aktivitäten machten die beiden Archive auf ihre Arbeit und die Freude daran aufmerksam.