Anmeldung, Abmeldung & Adressänderung

Sie haben sich entschieden, in der Stadt Luzern zu wohnen. Sie ziehen innerhalb der Stadt Luzern um oder beabsichtigen, die Stadt Luzern zu verlassen?
Bei einer der drei Möglichkeiten melden Sie der Einwohnerdienste Ihren Umzug innerhalb von 14 Tage persönlich am Schalter oder per Online-Formular. Einen Wohnungswechsel innerhalb des Hauses (Stockwerkwechsel), ist ebenfalls zu melden.

Als Hauseigentümerin und Hauseigentümer sind Sie verpflichtet, Zu-, Weg- und Umzüge von Mieterinnen und Mietern, Untermieterinnen und Untermietern bei den Einwohnerdiensten zu melden.

Neu in Luzern?

Informationen für Neuzuziehende

Abmeldung / Wegzug

Sie sind gesetzlich verpflichtet, Ihren Wegzug aus der Stadt Luzern innert 14 Tagen den Einwohnerdiensten zu melden. Sie können Ihren Wegzug persönlich am Schalter der Einwohnerdienste, Obergrundstrasse 1, 6003 Luzern, melden. Mitzubringen sind: Schriftenempfangsschein oder einen amtlichen Ausweis möglich.

Schweizerische Staatsangehörige können sich per Online-Formular abmelden. 
Eine Abmeldung ins Ausland ist nur am Schalter mit einem amtlichen Ausweis möglich.

Die Nachsendung nicht abgeholter Schriften (Heimatschein) kostet mit +A Post
Fr. 23.00. Die persönliche Abmeldung am Schalter ist kostenlos.

Alle ausländischen Staatsangehörigen sind verpflichtet, persönlich am Schalter vorbeizukommen. Bitte Ausländerausweis(e) mitbringen. Weitere Informationen finden Sie in unten stehender Publikation.

Zusätzliche Formalitäten
Informieren Sie zusätzlich folgende Behörden fristgerecht über Ihren Wegzug:

  1. Kreiskommando des Wohnortkantons: Das militärische Dienstbüchlein kann innert 14 Tagen an das Kreiskommando des Wohnortkantons zugestellt werden.
  2. Zivilschutzstelle: Zivilschutzbüchlein innert 8 Tagen
  3. Strassenverkehrsamt: Führerausweis innert 14 Tagen.
Einzelheiten bezüglich Verordnung und Weisung können Sie auf der Website des Kreis-kommando Kanton Luzern entnehmen.

Melden Sie Adressänderungen zudem bei Energiedienstleistungsunternehmen, Post, Krankenkasse, Banken, Versicherungen, Arbeitgeber usw. Hier finden Sie weitere nützliche Links.
+ www.billag.ch/privat/meine-billag
+ Kreiskommando Kanton Luzern

Alles anzeigen

Adressänderung / Umzug innerhalb der Stadt Luzern

Sie sind gesetzlich verpflichtet, Ihren Umzug innerhalb der Stadt Luzern innert 14 Tagen den Einwohnerdiensten zu melden. Auch ein Wohnungswechsel innerhalb des Hauses ist meldepflichtig.

Vorgehen

  1. Persönlich am Schalter der Einwohnerdienste mit Vorweisen des Schriftenempfangsscheins oder Identitätskarte, Pass oder Führerausweis
  2. Mitzubringen: Mietvertrag oder Wohnungsausweis (Zuteilung der Wohnung)
  3. Untermieter: Liegenschaftsbestätigung der Hausverwaltung
  4. Adressänderung per Online-Formular melden (kostenlos).
Bei einer Aufforderung zur Adressänderung durch die Einwohnerdienste hingegen, ist pro Erinnerungsschreiben eine Mahngebühr von Fr. 23.00 zu entrichten.

Zusätzliche Formalitäten
Informieren Sie zusätzlich folgende Behörden fristgerecht über Ihre Adressänderung:
  1. Kreiskommando des Wohnortkantons: Das militärische Dienstbüchlein kann innert 14 Tagen an das Kreiskommando des Wohnortkantons zugestellt werden.
  2. Zivilschutzstelle: Zivilschutzbüchlein innert 8 Tagen
  3. Strassenverkehrsamt: Führerausweis innert 14 Tagen
Melden Sie Adressänderungen auch bei Energiedienstleistungsunternehmen, Post, Krankenkasse, Banken, Versicherungen, Arbeitgeber usw. Hier finden Sie weitere nützliche Links.

+ Kreiskommando Kanton Luzern

1 Formular angezeigt
  • Adressänderung / Umzug melden innerhalb der Stadt Luzern
Alles anzeigen

Anmeldung / Zuzug

Herzlich willkommen in der Stadt Luzern!
Die Einwohnerdienste freut sich auf Ihren Besuch am Schalter. Sie haben 14 Tage Zeit, Ihren Zuzug zu melden. Haben Sie sich am letzten Wohnort abgemeldet? Erst danach können wir Ihre Anmeldung vornehmen.

Schweizerische Staatsangehörige können sich per Online-Formular provisorisch anmelden. Für die definitive Registrierung benötigen wir Ihren Heimatschein (Original), Mietvertrag,  Untermieter: Bestätigung Hausverwaltung und Krankenkassen-Police. Nach Erhalt aller Unterlagen nehmen wir die definitive Anmeldung vor. Sie erhalten anschliessend den Schriftenempfangsschein zugeschickt.

Anmeldung für ausländische Staatsangehörige: Zuzug direkt vom Ausland
Für die Anmeldung kommen Sie bitte persönlich am Schalter vorbei. Mitzubringen sind: Reisepass/Identitätskarte, Passbild, Mietvertrag und Arbeitsvertrag.

Anmeldung für ausländische Staatsangehörige: Zuzug innerhalb der Schweiz
Für die Anmeldung kommen Sie bitte persönlich am Schalter vorbei. Mitzubringen sind: Reisepass/Identitätskarte, Ausländerausweis, Mietvertrag, Arbeitsvertrag und Krankenkassen-Versicherungspolice.

Bei einer Aufforderung zur Schriftenabgabe durch die Einwohnerdienste, ist pro Erinnerungs-schreiben eine Mahngebühr von Fr. 23.00 zu entrichten.

Zusätzliche Formalitäten
Informieren Sie zusätzlich folgende Behörden über Ihren Zuzug:

  1. Kreiskommando des Wohnortkantons: Das militärische Dienstbüchlein kann innert 14 Tagen an das Kreiskommando des Wohnortkantons oder am letzten Wohnortskanton zugestellt werden.
  2. Zivilschutzstelle: Zivilschutzbüchlein innert 8 Tagen
  3. Strassenverkehrsamt: Führerausweis innert 14 Tagen
Mehr Informationen über Verordnung und Weisung erhalten Sie auf der Website des Kreiskommando des Kantons Luzern. Melden Sie Adressänderungen zudem bei Energiedienstleistungsunternehmen, Post, Krankenkasse, Banken, Versicherungen, Arbeitgeber, Billag usw. Hier finden Sie weitere nützliche Links.

+
+ Radio- und Fernsehgebühren
+ Kreiskommando Kanton Luzern

2 Formulare angezeigt
Alles anzeigen

Drittmeldepflicht Hauseigentümer

Als Hauseigentümerin und Hauseigentümer sind Sie verpflichtet, Zu-, Weg- und Umzüge von Mieter/innen und Untermieter/innen den Einwohnerdiensten zu melden. Auch Wohnungswechsel innerhalb einer Liegenschaft.

Wir benötigen folgende Angaben von Ihren Mieterinnen und Mietern sowie von Ihren Untermieterinnen und Untermietern:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum
  • Liegenschaft und Wohnungsnummer
  • Datum des Einzuges bzw. des Auszugs.
Wie können Sie uns Mutationen melden?

  • per Online-Formular
  • schriftlich (per Fax, E-Mail, Brief, CD-ROM usw.)
  • persönlich am Schalter (im Einzelfall)
  • telefonisch (im Einzelfall).
Weitere Informationen zur Meldepflicht für Hauseigentümer und Verwaltungen finden Sie in untenstehenden Publikationen.

Erklärungen zum Wohnungsausweis finden Sie im § 12 des Registergesetzes.

3 Formulare angezeigt
Alles anzeigen

Radio- und Fernsehgebüren

Wichtige Informationen zu den Radio- und Fernseh-Gebühren in der Schweiz.

Melde- und Gebührenpflicht
Wer ein Gerät hat, mit dem sich Radio hören oder fernsehen lässt, ist verpflichtet, sich anzumelden und die Gebühren zu bezahlen.

Dies gilt unabhängig davon, wie häufig die Programme genutzt werden. Egal mit welchen Geräten und über welchen Vertriebskanal (Kabelnetz, Internet, Satellit). Es können beliebig viele Personen des Haushalts Sendungen hören und sehen. Im Haushalt inbegriffen ist auch die Ferienwohnung. Wenn Sie die Ferienwohnung jedoch vermieten, ist diese separat anzumelden.
+ www.billag.ch/privat/meine-billag

Alles anzeigen

Registrierung und Chippen von Hunden

Seit 4. Januar 2016 werden Hunde nicht mehr in der Tierdatenbank ANIS, sondern in der neuen Hundedatenbank AMICUS registriert. Diese Verbesserung soll dazu dienen, die Herkunft eines Hundes lückenlos zurückverfolgen zu können - zum Schutz von Hund und Mensch. Grund für diese Änderung sind verschiedene Anpassungen in der Schweizer Gesetzgebung.

Hund und Mensch in der Stadt
So klappt das friedliche Nebeneinander (Informationsbroschüre)

Vorgehen zur Registrierung eines Hundes
Als Hundehalter/in sind Sie verpflichtet, den Hund im Alter von mehr als 6 Monate bei der Wohnsitzgemeinde anzumelden. Für die Registrierung bei den Einwohnerdiensten sind mitzunehmen:

  • Impfbüchlein des Hundes
  • Ihren amtlichen Ausweis (Identitätskarte, Pass oder Führerausweis).
Seit 1. Januar 2006 müssen Welpen von einem Tierarzt oder einer Tierärztin mit einem Chip versehen und bei der AMICUS-Datenbank registriert werden. Meldepflichtig ist ebenfalls  Adressänderungen, Besitzerwechsel oder der Tod eines Hundes.

Gebühr: Fr. 120.00 pro Jahr, ausgenommen Hofhunde Fr. 40.00, Wachhunde Fr. 60.00, Hunde für Rentenbezüger Fr. 30.00.

Alles anzeigen

Wohnsitzbestätigung

Die Einwohnerdienste bestätigen Ihnen den Wohnsitz und die Wohndauer. Kommen Sie bei uns am Schalter vorbei oder bestellen Sie die Wohnsitzbestätigung per Online-Formular.

Bezug am Schalter
Wenn Sie die Wohnsitzbestätigung persönlich am Schalter beziehen, nehmen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • amtlicher Ausweis (Identitätskarte, Pass, Führerausweis oder Ausländerausweis).
  • Gebühr: Fr. 12.00 pro Person / Fr. 24.00 für Familien (Eltern mit Kindern unter 18 Jahren).
Bei Vertretung durch eine Drittperson benötigen wir zusätzlich:

  • Vollmacht inkl. Kopie Ihres amtlichen Ausweises (für Ehepartner im gleichen Haushalt nicht notwendig)
  • amtlicher Ausweis der bevollmächtigten Person.

Wohnsitzbestätigung für die Berechtigung zum Kauf von GA-Plus Familia und GA-Plus Duo Partner.
+ SBB Formular

2 Formulare angezeigt
Alles anzeigen