Friedhöfe

Friedhöfe Luzern

Die Friedhofverwaltung bietet Beratungen und Dienstleistungen zu den Themen Tod und Bestattung. Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Luzern melden Todesfälle bei der Anlaufstelle Sterben und Tod im Friedhof Friedental. Im Rahmen von Rundgängen, Führungen und weiteren Anlässen, können die Luzerner Friedhöfe in ihrer ganzen Vielfältigkeit erlebt werden.

Coronavirus

Gemäss Kanton dürfen Bestattungen im üblichen Rahmen wieder stattfinden, jedoch ist das Führen einer Präsenzliste Pflicht. Trauerfeiern in Kirchen oder in den Abdankungshallen auf den Friedhöfen sind möglich. Auch hier ist die Anzahl der teilnehmenden eingeschränkt und das Führen der Präsenzliste Pflicht.
Weitere Informationen erhalten Sie in den Beratungsgesprächen, welche nun wieder vor Ort und mit bis zu 2 Angehörigen durchgeführt werden können.
Telefon: +41 41 240 09 67
Mail: friedhof@stadtluzern.ch
Weitere Informationen zur Durchführung von Bestattungen und Abdankungsfeiern finden sie hier (PDF).

Themengrab «Element» Friedhof Reussbühl

Im Friedhof Reussbühl wird ein neues Themengrab angeboten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Übersichtsplan Friedhof Friedental

Kontakt

Stadt Luzern
Friedhofverwaltung
Friedentalstrasse 60
6004 Luzern
T +41 41 240 09 67

Zur Dienstabteilung
Kontaktformular

Abgelaufene Vertragsdauer von Gräbern

Für nachfolgende Gräber auf den Friedhöfen Friedental, Littau und Staffeln ist die Vertragsdauer abgelaufen:

  • Reihengräber Erwachsene, Bestattungsjahr 1999
  • Urnenreihengräber Erwachsene, Bestattungsjahr 2009

Die Angehörigen können Grabmäler und Pflanzen im Zeitraum vom 3. bis 17. Januar 2020 entfernen. Sie werden gebeten, dazu vorgängig mit der Friedhofverwaltung Kontakt aufzunehmen.

Drittpersonen benötigen für die Räumung der Gräber eine entsprechende Vollmacht. Ab Montag, 20. Januar 2020, werden die noch nicht geräumten Gräber kostenlos durch die Friedhofverwaltung abgeräumt.

Von folgenden Privatgräbern, deren Konzessionen im Jahr 2019 abgelaufen sind, fehlen der Friedhofverwaltung Adressen von Nachkommen, Verwandten oder Berechtigten:

  • Urnen-Familiengrab 746/ Feld 31, Andreas Wittlin
  • Familiengrab 461 / Feld 10, Anna Meyer-Haby
  • Familiengrab 1607/ Feld 15, Emil Scheu-Gaissmaier
  • Hallengräber 176 + 177/ Feld 20, Karl Brun-Kempter

Die Berechtigten werden gebeten, sich bei der Friedhofverwaltung der Stadt Luzern zu melden. Sollten bis Ende 2020 keine Meldungen von Berechtigten eingehen, wird die Grabstätte durch die Friedhofverwaltung abgeräumt.

Ebenfalls fehlen der Friedhofverwaltung von folgenden Privatgräbern Adressen von Nachkommen, Verwandten oder Berechtigten:

  • Familiengrab 247/ Feld 14, Sigrid Maria Freihöfer-Kienhöfer
  • Familiengrab 401/ Feld 18, Phillip Fürst-Rothmeier
  • Familiengrab 976/ Feld 35, Karl Widler

Weitere Auskünfte erteilt die Friedhofverwaltung.

Alles anzeigen

Bestattung in historischer Grabstätte

Auf den städtischen Friedhöfen befinden sich verschiedenste historische und erhaltenswerte Grabstätten. Viele davon können für die eigene Bestattung gemietet werden. Eine Auswahl davon wird hier präsentiert.

Die Angaben zu den Grabmälern geben den momentanen Informationsstand zum Zeitpunkt der Aufnahme wieder und können mit der Zeit leicht variieren. 

Bei Interesse beraten wir Sie gerne persönlich, helfen Ihnen bei der Auswahl und suchen nach Möglichkeiten für eine geeignete Beschriftung der Grabstätte.

Alles anzeigen

Informationen zu den Friedhofsanlagen

Fünf städtische Friedhöfe stehen mit unterschiedlichen Angeboten zur Auswahl. Alle städtischen Friedhöfe werden von der Friedhofverwaltung im Friedental betreut.

Friedhof Friedental

Der grösste und damit der Hauptfriedhof ist der Friedhof Friedental. Die Anlage Friedental (Übersichtsplan Friedhof Friedental) ist die gemeinsame Ruhestätte der Angehörigen aller Konfessionen und soll nicht nur eine Stätte der Trauer, sondern auch eine Stätte der Ruhe und Besinnung sein.

Der Friedhof Friedental wurde 1885 eingeweiht und umfasst rund 14`000 Gräber auf 17 Hektaren. Damit ist er der fünftgrösste Friedhof der Schweiz.

Unmittelbar neben dem Friedhof Friedental wurde 1887 der Alte Jüdische Friedhof eingeweiht. Im Laufe der 1930er-Jahre zeichnete sich ab, dass der vorhandene Platz nicht ausreicht. Im Jahr 1943 ist der Neue Jüdische Friedhof mit einer eigenen Abdankungshalle eröffnet worden.
Seit 2008 können sich Musliminnen und Muslime auf dem Grabfeld 15 bestatten lassen. Das Grabfeld befindet sich entlang der Mauer zum Alten jüdischen Friedhof und bietet Grabstellen für Erwachsene und für Kinder. Die Grabstellen sind nach Mekka ausgerichtet.

Im Eingangsbereich zur Aufbahrung befindet sich der "Zeitraum". In diesem Raum können sich Besucherinnen und Besucher über aktuelle und geschichtliche Themen im Zusammenhang mit dem Bestattungs- und Friedhofwesen informieren.

Neben der Beratung und Auskunft der Friedhofverwaltung besteht so die Möglichkeit, Bücher, Fotos, Pläne, Dokumentationen und Ratgeber gleich vor Ort in aller Ruhe zu studieren. Der Raum ist ein Ort der Begegnung und lädt zum Verweilen ein.

Friedhof Hofkirche

Die Hofkirche (Sankt-Leodegar-Strasse 6) mit ihren zwei hohen Türmen wird umgeben von Gräberhallen im toskanischen Stil. Die Flächen zwischen der Kirche und den Gräberhallen sind mit Bäumen und Rasenflächen gestaltet. Vor dem Eingang zum Zinggentor befinden sich wenige Parkplätze. Die gesamte Anlage ist eine beliebte Touristenattraktion.

Friedhof Staffeln

Der Friedhof Staffeln befindet sich an der Eichenstrasse, am Rande des Zimmereggwaldes. Deshalb wird der Friedhof im Volksmund auch „Waldfriedhof“ genannt. Aufbahrungsmöglichkeiten sind vorhanden; in der Nähe ist das Gemeinschaftsgrab situiert. Parkplätze sind genügend vorhanden. Der Friedhof Staffeln verfügt für Trauerfeiern über eine grosse, offene Abdankungshalle mit wenigen Sitzgelegenheiten.

Friedhof Reussbühl

Der Friedhof Reussbühl befindet sich bei der katholischen Kirche Reussbühl (Obermättlistrasse 1). Die Kirche und der Friedhof sind leicht erhöht und deshalb gut sichtbar. Die Plattengräber direkt um die Kirche sind ein besonderes Merkmal dieses Friedhofs. Parkplätze sind genügend vorhanden.

Friedhof Littau

Wie auf den anderen Luzerner Friedhöfen werden auf dem Friedhof Littau Verstorbene aller Glaubensrichtungen bestattet. Er liegt unmittelbar neben der katholischen Pfarrkirche Littau an der Gasshofstrasse. Die kapellenähnliche Aufbahrungshalle befindet sich rechts nach dem Hauptportal. Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Im Grabfeld hinter der Aufbahrungshalle liegt das Gemeinschaftsgrab.

Alles anzeigen

Krematorium

Die Stiftung Luzerner Feuerbestattung (STLF) ist Eigentümerin des Krematoriums und führt die ihr in Auftrag gegebenen Kremationen aus. Die Urnen können direkt beim Krematorium abgeholt werden.

Auskünfte erteilen Ihnen die Mitarbeiter des Krematoriums.

Tel. 041 240 31 30
Fax 041 240 15 61

Krematorium
Alles anzeigen

Melde- und Beratungsstelle Friedental

Die Melde- und Beratungsstelle im Friedhof Friedental ist von Montag bis Freitag (ausser an Feiertagen) jeweils von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten an Feiertagen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Dokument. Um Wartezeiten zu vermeiden, müssen die Angehörigen für ein Beratungsgespräch telefonisch einen Termin vereinbaren (Telefon: 041 240 09 67).

Todesfälle: Anmeldungen und Beratungen im Friedental

Ratgeber Sterben - Tod
Flyer Anmeldung Todesfall

Alles anzeigen