Integration

Integration

Die Fachstelle Integration der Stadt Luzern engagiert sich für ein respektvolles Zusammenleben mit:
Die Fachstelle Integration berät gemeinsam mit der Integrationskommission den Stadtrat und die Verwaltung zu Fragen des interkulturellen Zusammenlebens.

Kontakt

Stadt Luzern
Fachstelle Integration
Hirschengraben 17
6002 Luzern
T 041 208 87 12

Zur Dienstabteilung
Kontaktformular
Kontaktperson
Stolz Sibylle
T +41 41 208 87 11

Zur Person
Kontaktformular

C-Feier

Einwohnerinnen und Einwohner, welche in den letzten Monaten die Niederlassungsbewilligung (C-Ausweis) erhalten haben, werden zu der jährlichen C-Feier persönlich eingeladen. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Informationen und Austausch zu den Themen: Sport, Kultur, Quartier, Soziales, Recht und Politik. Musik und ein gemeinsames Abendessen runden den Anlass ab. Die Stadt Luzern will damit die Partizipation von Zugewanderten fördern und das Potential der Migrationsbevölkerung nutzen.

Alles anzeigen

Förderung Integrationsprojekte

Die Fachstelle Integration prüft zwei Mal im Jahr Gesuche für finanzielle Unterstützung von Integrationsprojekten, welche in der Stadt Luzern stattfinden und sich hauptsächlich an die Bevölkerung der Stadt richten.

Eingabefristen 2018:

  • 30. September 2018

Eingabefristen 2019:
  • 31. März 2019
  • 30. September 2019

Weitere Informationen (Merkblatt, Formular und Budget-Vorlage),entnehmen Sie bitte den untenstehenden Dokumenten und Links.

Alles anzeigen

Integrationsangebote

Hier finden Sie die Übersichtsliste zu den vielen Integrationsangeboten in der Stadt Luzern.

Alles anzeigen

Internationaler Tag gegen Rassismus

Jährliche Aktionen am internationalen Tag gegen Rassimus (21. März)

Am Internationalen Tag gegen Rassismus setzt die Stadt Luzern gemeinsam mit Partnerorganisationen ein klares Zeichen gegen Diskriminierung sowie für ein respektvolles Zusammenleben.

21. März 2018

Die Stadt Luzern lädt auch dieses Jahr wieder zu einer Veranstaltung. Sie arbeitet dafür mit dem Literaturfest Luzern, der Interkulturellen Bibliothek, und HelloWelcome, zusammen.
Im Kampf gegen Rassismus ist Begegnung zentral. Denn: Die Angst vor dem Unbekannten und Fremden ist eine der Hauptursachen für Rassismus. Rassismus ist dort am grössten, wo keine Begegnung stattfindet. Deshalb will die Stadt Luzern mit Begegnung und Humor am Mittwoch, 21. März 2018 ein Zeichen setzen gegen Rassismus. Dazu wird der senegalessiche Unterhaltungskünstler Ibrahima Ndiaye, eingeladen. Er präsentiert ein interkulturelles Kabarett zum Thema Rassismus, gespickt mit «schwarzen Weis(s)heiten, gewürzt mit einem Schuss Standup-Comedy und abgerundet mit grotesken Alltagsgeschichten. Ibo, wie er sich nennt, gestaltet sein Programm interaktiv. Am Nachmittag wird er das Thema mit Kindern und Jugendlichen behandeln, am Abend ein Programm für Erwachsene performen. Ein Rahmenprogramm soll dazu dienen, dass Begegnung und Austausch auch vor und nach den Vorstellungen stattfinden können.

Kindernachmittag:
14:00 Beginn
14:30 Ibo liest (für Kinder ab Schulalter)
16:00 Ibo liest zum 2.
17:00 Ende

Als Rahmenprogramm gibt es ein japanisches Buchtheater, senegalesische Sandbilder zum Selbermachen, eine Leseecke der Interkulturellen Bibliothek, exotische Tiere auf dem Kulturhof zum Bestaunen und Kinderschminkerinnen, die die Kinder zu Fabelwesen verwandeln.

Abendprogramm für Erwachsene:
19:00 Interkulturelles Apéro
19:30 Gegen Rassismus: Iboprofen!

Ort: Kulturhof Hinter Musegg, Diebold-Schilling-Strasse 13, Luzern
Alle Eintritte frei, ohne Anmeldung

Beitritt der Stadt Luzern zur Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus

Die Stadt Luzern ist im November 2011 der Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus beigetreten. Mit dem Beitritt setzt die Stadt Luzern mit vielen anderen Städten der Welt ein klares Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung und für mehr Respekt, Toleranz und Offenheit.
Die Mitgliedsstädte der Koalition verpflichten sich zur Erarbeitung und Umsetzung eigener Massnahmen im Rahmen des 10-Punkte-Aktionsplans. Bei vielen Punkten kann die Stadt Luzern dabei bei der bewährten Integrationspolitik anknüpfen. Die Stadt Luzern wird jährlich auch ein neues Schwerpunktthema setzen.

Video zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Bisherige Aktionen:

Internationaler Tag gegen Rassismus 2018
Alles anzeigen

Netzwerktreffen

Das Netzwerk Treffen Integration ist eine Plattform für alle Akteurinnen und Akteure der Integrationsarbeit in der Stadt Luzern. Bei jedem Netzwerktreffen steht ein aktuelles Integrationsthema im Fokus der Veranstaltung. Das Ziel ist es, die Teilnehmenden zu informieren, Bedürfnisse und Ideen abzuholen und die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen. Abgerundet wird der Anlass mit einem Apéro, welcher auch der Vernetzung untereinander dienen soll.

Am Donnerstag, 22. November von 18.00/18.30 – 20.30 Uhr findet das 4. Netzwerk Treffen zum Thema «Zusammenarbeit zwischen der Stadt, Zivilgesellschaft und der Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen» statt.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Anmeldung für Netzwerk Treffen Integration über das Online-Anmeldeformular. Anmeldeschluss: 15.11.2018

1 Formular angezeigt
Alles anzeigen

Willkommensfeier (Anmeldung)

Die Integrationsstelle der Stadt Luzern organisiert drei Mal im Jahr eine Willkommensfeier für Neuzugezogene.

Personen, die sich längerfristig in der Stadt Luzern niederlassen, erhalten eine persönliche Einladung für die Willkommensfeier.

Auf einem Stadtrundgang erfahren die Neuzugezogenen viel Wissenswertes über ihren neuen Wohnort. Beim anschliessenden Apéro in der Kornschütte werden die Neuzugezogenen offiziell vom Stadtpräsidenten begrüsst. Im Anschluss können sie sich an Info-Tischen informieren und Kontakte knüpfen.

Ziel dieser Veranstaltungen ist, die Neuzugezogenen in der Stadt willkommen zu heissen, über bestehende Angebote zu informieren und sie zur aktiven Teilnahme, zum Beispiel am Quartierleben oder an einem Deutschkurs zu motivieren.

Alles anzeigen