Kultur

Kreativwirtschaft

Im Rahmen der Umsetzung der Kultur Agenda 2020 will die Stadt Luzern die Stadtluzerner Kreativwirtschaft fördern und unterstützen. Es geht um Unternehmen, die marktorientiert Produkte herstellen oder Projekte realisieren, die einen kreativ-künstlerischen Hintergrund haben oder in einem solchen Zusammenhang stehen (Wirtschaftsbericht der Stadt Luzern, 2014).

Mit dem Kredit von Fr. 100‘000.– pro Jahr sollen Projekte und Initiativen unterstützt werden, welche die Entwicklung einer lebendigen Kreativwirtschaft in der Stadt Luzern begünstigen. Es handelt sich nicht um eine zusätzliche Produktions- oder Veranstaltungsförderung für Kulturprojekte.

Beträge 2018

Im Rahmen der Umsetzung der Kultur-Agenda 2020 unterstützt und fördert die Stadt Luzern die Stadtluzerner Kreativwirtschaft. Es sollen Projekte und Initiativen unterstützt werden, welche die Entwicklung einer lebendigen Kreativwirtschaft in der Stadt Luzern begünstigen, Netzwerkfunktion haben und Sichtbarkeit fördern. Es handelt sich nicht um eine zusätzliche Produktions- oder Veranstaltungsförderung für Kulturprojekte.

  • Film Zentralschweiz: Unterstützung des Filmbüros Zentralschweiz

    Der Verein Film Zentralschweiz setzt sich für das unabhängige, audiovisuelle Schaffen in der Region Zentralschweiz ein.

    www.filmzentralschweiz.ch

  • Verein Netzwerk Neubad: Unterstützung des Kreativbüros, einer Anlaufstelle für Beratung und Coaching. Der Verein hat im ehemaligen Hallenbad Biregg eine kultur- und kreativwirtschaftliche Zwischennutzung realisiert und treibt als Vernetzungsplattform zahlreiche Projekte voran.

    www.neubad.org

  • Genossenschaft Laboratorium: Unterstützung der Genossenschaft «Laboratorium Luzern – Netzwerk Raum und Gesellschaft». Im Laboratorium sollen Behörden, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam Lösungs-Szenarien für die Herausforderungen der Zukunft (Digitalisierung, Demografie, Wertewandel, usw.) entwickeln und testen. Der Beitrag geht konkret an die Installation einer 3D-Darstellung des gesamten Lebensraums Region Luzern.

    www.laboratorium-luzern.com

  • Fidea Design Gmbh: Unterstützung des Projektes «Ladenlokal mit lokalen Design-Produkten» (Arbeitstitel). Ein Verkaufslokal mit lokalen Produkten. Die Wände dienen als Galerie für Künstlerinnen und Künstler, Gestalterinnen und Gestalter, Grafikerinnen und Grafiker. Der Shop soll nicht nur Präsentationsmöglichkeiten für Kreative bieten, sondern der Altstadt wichtige und gute Impulse geben.

    www.fideadesign.com

  • GWAND – Infinite sales exhibition: GWAND engagiert sich für Nachhaltigkeit im Bereich Textil und Fashion-Design. Unterstützt wird die Zusammenarbeit mit Design Schenken zu nachhaltigem Textil und Fashion-Design.

    https://gwand.org

  • _957 Independent Art Magazin: Im Rahmen des Kunstprojektes werden verschiedene Teilprojekte formuliert, welche das Projekt inhaltlich und strukturell weiterbringen soll.

    www.957.ch

 

Beurteilung der Dossiers

Eine Fachjury, bestehend aus Exponentinnen und Exponenten der Luzerner Kreativwirtschaft, beurteilte die eingereichten Dossiers im Frühling 2018.

  • Susanne Hospenthal (Kurz Bijouterie), als Vertreterin des ALI-Fonds
  • Lili Kaelin (Projektleiterin TV, Film, Events), als Vertreterin des FUKA-Fonds (Fonds zu Unterstützung kultureller Aktivitäten)
  • Martin Wiedmer (Vize-Direktor Forschung), Hochschule Design & Kunst
  • Jörg Lienert, Jörg Lienert AG
  • Claudia Krebser, Designerin, Claudia Krebser GmbH
  • Peter Bucher, Wirtschaftsförderung Stadt Luzern
  • Judith Christen, Fachbereichsleiterin Kultur und Sport, Stadt Luzern

Beiträge 2017

2017 wurden folgende Institutionen und Projekte unterstützt.

Die Jury sprach an der Sitzung Mitte Juni 2017 an folgende Institutionen Beiträge aus:

 

 

Kontakt

Stadt Luzern
Kultur und Sport
Hirschengraben 17
6002 Luzern
T +41 41 208 82 40

Zur Dienstabteilung
Kontaktformular