Regelwerk Luzern Süd

Mitwirkung und öffentliche Auflage vom 1. bis 30. September 2020: Regelwerk LuzernSüd und Aufhebung Richtplan Entwicklungsschwerpunkt ESP Eichhof-Schlund-Bahnhof Horw

Das Regelwerk LuzernSüd

2010 haben die Gemeinden Kriens, Horw und Luzern mit dem Leitbild für die Entwicklung von LuzernSüd gemeinsam mit der Planung des kantonalen Entwicklungsschwerpunktes (ESP) LuzernSüd begonnen. Das neu erstellte Regelwerk LuzernSüd fasst die bisherigen Planungen in einem behördenverbindlichen Richtplan und Konzept zusammen: Es bildet damit die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit im ESP LuzernSüd. Die öffentliche Auflage für das Regelwerk LuzernSüd findet vom 1. bis 30. September 2020 statt und erfolgt digital.

Das Regelwerk wurde seit 2017 erarbeitet und wird nun inklusive der Aufhebung des Richtplans Entwicklungsschwerpunkt ESP Eichhof-Schlund-Bahnhof Horw öffentlich aufgelegt, damit sich Interessierte zu den Vorlagen äussern können. Gemäss § 6 und § 13 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) werden der Bevölkerung und weiteren Betroffenen die Planungen und Konzepte nach diesem Gesetzt bekannt gemacht und eine geeignete Mitwirkung ermöglicht.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Stellungnahme digital und papierlos zu erfassen.

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur E-Mitwirkung:
https://www.luzernplus.ch/luzernplus/themen/regelwerk-luzernsued

Kontakt

Stadt Luzern
Stab Baudirektion
Hirschengraben 17
6002 Luzern
T +41 41 208 85 05

Zur Dienstabteilung
Kontaktformular
Kontaktperson
Arnold Deborah
T +41 41 208 85 77

Zur Person
Kontaktformular