Initiative "Die Metro-Luzern verdient eine Chance"

Der Stadtrat lehnt die Initiative «Die Metro-Luzern verdient eine Chance. Alles auf einen Tisch – Ende Stillstand – In die Zukunft schauen!» ab. Die Initianten sprechen zwar wichtige Handlungsfelder an, diese will der Stadtrat aber mit einem partizipativ erarbeiteten und damit in allen Kreisen der Bevölkerung, der Wirtschaft, des Tourismus und der Politik verankerten Carregime sowie dem Durchgangsbahnhof Luzern als Rückgrat für ein zukunftsträchtiges öV-Netz in der Region Luzern angehen. Die Projektidee „Metro“ stellt für ihn keine zukunftsträchtige Lösung dar, da sie nicht finanzierbar und damit unrealistisch ist. Sie ist nicht in das bewährte ÖV-System integrierbar und damit unpassend, für den Transport von Carreisenden in die Innenstadt unverhältnismässig, als zusätzliche Erschliessung des Kantonsspitals und zur Aufwertung der Innenstadt unnötig.