Fluhmühle-Lindenstrasse

Ein Aufwertungsbedarf des Quartiers Fluhmühle-Lindenstrasse wurde im Zuge der Fusion Littau/Luzern festgestellt. Daraufhin wurde die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit von der Stadt beauftragt, während sechs Monaten im Quartier Fluhmühle-Lindenstrasse vor Ort zu sein, um zusammen mit der Quartierbevölkerung zu analysieren, was Qualitäten des Quartiers sind und wo Verbesserungen nötig sind.
Die Hochschule hat zusammen mit dem Quartier ein Konzept mit Massnahmen zur Quartieraufwertung, die kurz- bis langfristig umgesetzt werden, erarbeitet (Übersicht vorgeschlagene Massnahmen). In Zusammenarbeit mit der Quartierbevölkerung wurde bis jetzt beispielsweise der öffentliche Spielplatz an der Lindenstrasse aufgewertet.

Der Fluhmühle-Park ist seit der Umgestaltung in Zusammenarbeit mit den Kindern im Quartier zu einem beliebten Treffpunkt für Jung uind Alt geworden. Die Lindenstrasse und der Fluhmühlerain wurden verkehrlich beruhigt. In der Lindenstrasse wurden weitere Bäume gepflanzt. Zudem konnten verschiedene regelmässige Angebote für die Quartierbevölkerung eingeführt werden:
  • Die SpielWerkAktion im Fluhmühle-Park findet jeden Mittwochnachmittag von 14.30 bis 17.00 für 4- bis 14-jährige Kinder und deren Begleitpersonen statt, im Winterhalbjahr meistens in der Turnhalle. Diese offenen Spielnachmittage geben den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit im Quartier selbständig und sinnvoll zu gestalten.
  • Spielgruppe im Quartier: Die Spielgruppe "Lindengärtli" an der Lindenstrasse 15 wird in zwei Gruppen jeweils am Montag und Donnerstag von Kindern ab 3 Jahren besucht.
  • Frauencafé an der Lindenstrasse 15 (Spielgruppenraum): Seit Februar 2014 besteht das Frauencafé zur Vernetzung im Quartier und zum Kontakte knüpfen. Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr.
  • Deutsch im Park: Im Fluhmühle-Park (bei schlechtem Wetter in der Spielgruppe „Lindengärtli“) findet jeden Mittwochnachmittag ab 15.00 ein Deutschkurs für Frauen statt. Die Kinder der Kursteilnehmenden können parallel an der SpielWerkAktion teilnehmen. Die Frauen erhalten zudem alltagsrelevante Informationen. Das Angebot wird in Zusammenarbeit mit  FABIA (Fachstelle für die Beratung und Integration von Ausländerinnen und Ausländern) durchgeführt.
 

Links - Quartiere