Auf den Spuren von Igel, Eichhörnchen & Co. in der Stadt Luzern

Treffpunkt: Busendhaltestelle Obergütsch (vbl-Bus 10)
Luzern
15. Sep 2020, 18.30 Uhr - 20.00 Uhr
Welche Gärten sind bei Igeln, Fledermäusen, Fröschen und Co. besonders beliebt? Wo stossen sie auf Barrieren und Fallen? Auf einem Stadtspaziergang durch das Quartier Säli-Bruch-Obergütsch schauen wir die Grünräume aus der Perspektive der Wildtiere an und zeigen auf, wie sie gefördert werden können.
Eine Exkursion des Projekts StadtWildTiere, der Stadt Luzern und des Natur-Museums Luzern.

Mit Sandra Gloor, Projekt StadtWildTiere Luzern und Stephie Burkart, Umweltschutz Stadt Luzern

Kontakt

öko-forum, Umweltberatung Luzern, Bourbaki Panorama Luzern, Löwenplatz 11, 6004 Luzern, 041 412 32 32

Informationen

Organisator

Stadt Luzern, öko-forum

Anmeldung

Teilnehmerzahl beschränkt. Info und Anmeldung bis 11. September beim Natur-Museum: 041 228 54 11.
Igel