Entdeckertag im Naturerlebnisgebiet Allmend

Luzerner Allmend
25. Aug 2019, 9.30 Uhr - 17.00 Uhr, 9.30- 10.00 Uhr: Eröffnung / 10.00 -17.00: Naturerlebnisse an Infoständen

In den letzten Jahren ist auf der Allmend ein attraktives Naturerlebnisgebiet entstanden: Ein Mosaik aus Tümpeln, Wiesen und ein historischer Eichenwald bieten Lebensraum für vielerlei Tiere. Mitte August 2019 werden hier ausserdem fünf Natur-Erlebnis-Stationen realisiert.

Der Entdeckertag gibt Einblick in das vielseitige Naturerlebnisgebiet: Infostände und Kurzführungen beleuchten zwischen 10 und 17 Uhr die Lebensräume und stellen die Bewohner vor: Unken, Frösche, Libellen, Fledermäuse, Vögel und Co. Auch die besondere Geschichte der Allmend mit den verschiedenen historischen Nutzungen wird thematisiert. Als besonderer Highlight können Schwindelfreie mit dem Hubkran in 30 m Höhe fahren und die Allmend von oben betrachten. Für Gross und Klein gibt es ein Entdeckerspiel und Preise zu gewinnen.

Im Rahmen des Entdeckertags werden bei einer kleinen Zeremonie die fünf neuen Erlebnis-Stationen eröffnet. Alle Interessierten sind eingeladen zwischen 9.30 und 10.00 Uhr mit Stadtrat Adrian Borgula darauf anzustossen.

Der Entdeckertag ist öffentlich und kostenlos. Alle Attraktionen finden während des ganzen Tages statt. Besuchende kommen, wann sie wollen und bleiben, solange sie mögen.

Mehr Infos und genauer Standort der Eröffnungs-Zeremonie: www.waldtag.stadtluzern.ch

Kontakt

Stadt Luzern, Umweltschutz

Informationen

Organisator

Stadt Luzern, Umweltschutz
Entdeckertag Naturerlebnisgebiet Allmend