Kopfzeile

Inhalt

14. January 2022
Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat die Stadt Luzern entschieden, die Schneesportlager während den Fasnachtsferien abzusagen. Der Schutz der Kinder, Jugendlichen und Lagerleitenden steht dabei im Vordergrund.

Die Stadt Luzern hat entschieden, die Schneesportlager während den Fasnachtsferien 2022 vorzeitig abzusagen. Die aktuelle pandemische Situation stellt ein zu hohes gesundheitliches Risiko für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen wie auch für die Lagerleitenden dar. Dies ist zurückzuführen auf die unvermeidbare Durchmischung aber auch auf die hohe Ansteckungsrate der neuen Virusvariante. Einerseits wären strenge Präventionsmassnahmen nötig, andererseits würden auch diese bei den Lageraktivitäten kaum für einen ausreichenden Schutz aller Teilnehmenden sorgen können. Eine unbelastete Lagerzeit ist für die Kinder und Jugendlichen dadurch nicht möglich.

Mit der Absage zum jetzigen Zeitpunkt will die Stadt Luzern den Eltern sowie den Lagerorganisatorinnen und -organisatoren Planungssicherheit für die bevorstehenden Fasnachtsferien geben. Die Stadt Luzern bedauert sehr, dass nach der Absage im Vorjahr auch die Lager 2022 erneut nicht stattfinden können. Sie stellt damit aber den gesundheitlichen Schutz der Kinder, Jugendlichen und Lagerleitenden in den Vordergrund.

Auf Social Media teilen

Zugehörige Objekte