Ruflisbergstrasse wird samt Werkleitungen saniert

22. May 2020
Die Ruflisbergstrasse im Wesemlinquartier ist in einem schlechten Zustand und muss saniert werden. Das Parlament wird am 25. Juni 2020 über den Baukredit befinden. Die Bauarbeiten sollen im November 2020 starten und knapp ein Jahr dauern.

Die Werkleitungen unter der Ruflisbergstrasse sind in einem schlechten Zustand und müssen saniert werden. Zusätzlich sind neue Hausanschlüsse und Entlastungsleitungen geplant. Die Chance soll genutzt werden, die ebenfalls schadhafte Strasse zu erneuern.

Ruflisbergstrasse
Projektperimeter Ruflisbergstrasse: Rot = Perimeter der Strassensanierung; Blau = Gesamtperimeter mit Werkleitungsarbeiten der ewl und der Siedlungsentwässerung

Die verschiedenen Teilprojekte werden zu einem Gesamtprojekt zusammengefasst. Der Baustart ist auf November 2020 geplant. Der Abschluss findet voraussichtlich im Herbst 2021 statt. Der abschliessende Deckbelag wird im Sommer 2022 eingebaut.

Der erforderliche städtische Baukredit für die Strassensanierung beträgt 1,1 Mio. Franken. Zusammen mit den Investitionen für die von Dritten zu finanzierenden Werkleitungen belaufen sich die Gesamtkosten auf rund 2,3 Mio. Franken. Das Parlament wird voraussichtlich an seiner Sitzung vom 25. Juni 2020 darüber befinden.

Im Wesemlinquartier sind noch weitere Bauprojekte in Planung oder Ausführung (siehe Mitteilung vom 27. Februar 2020):

  •  Mettenwylstrasse (März bis Juli 2020): Sanierung Kanalisation
         und Strasse
  •  Wesemlin- und Hünenbergstrasse (Juli 2020): Deckbelagseinbau
  •  Zwyssigplatz (in Planung): Umgestaltung und Attraktivierung
         Grünanlage
  •  Ab März 2020 starten die Bauarbeiten für das Quartierzentrum
        Wesemlin.

Die verschiedenen Arbeiten sind aufeinander abgestimmt, verlaufen aber unabhängig voneinander.

Alle Infos finden Sie unter www.ruflisbergstrasse.stadtluzern.ch

Link:
Bericht und Antrag 14/2020 "Strassensanierung Ruflisbergstrasse "