Durchgangbahnhof: Informationsveranstaltung

Durchgangsbahnhof: Informationsveranstaltung

4. December 2019
Der Durchgangsbahnhof ist für die Stadt Luzern ein Jahrhundertprojekt. Am Dienstag, 10. Dezember 2019, findet um 17.30 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung in der Hochschule Luzern – Wirtschaft statt. Stadträtin Manuela Jost, Regierungsrat Fabian Peter und die Projektverantwortlichen der Stadt und der SBB informieren über das Grossprojekt und stehen für Fragen zur Verfügung.

Läuft alles nach Plan, wird 2040 der Durchgangsbahnhof eröffnet. Er ermöglicht bessere, häufigere und schnellere Verbindungen im Fernverkehr und den Ausbau des S-Bahn-Systems. Zudem werden oberirdisch Flächen in der Grössenordnung der Altstadt frei, die neu genutzt werden können – eine einmalige Chance, mitten in Luzern einen neuen Stadtteil zu entwickeln. Um eine Vorstellung zu entwickeln, welche Nutzungen und Funktionen rund um den Bahnhof in Zukunft gewünscht und sinnvoll sind und welche Lösungen es dazu braucht, will der Stadtrat 2020 eine Testplanung mit interdisziplinär zusammengesetzten Teams durchführen.

Am Dienstag, 10. Dezember 2019, findet um 17.30 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung an der Hochschule Luzern – Wirtschaft, Zentralstrasse 9, statt. Stadträtin Manuela Jost, Regierungsrat Fabian Peter, Deborah Arnold, Co-Leiterin Stadtplanung, und Massimo Guglielmetti, Programmleiter SBB, informieren über den aktuellen Stand der Planung des Infrastrukturprojekts, den politischen Prozess auf Bundesebene, die Bedeutung des Durchgangsbahnhofs für die Region Luzern und die Zentralschweiz sowie über die Ziele und das Vorgehen der Stadt Luzern.

Öffentliche Informationsveranstaltung zum Durchgangsbahnhof

Dienstag, 10. Dezember 2019, 17.30 bis 18.30 Uhr
Hochschule Luzern Wirtschaft, Zentralstrasse 9, Luzern
Mit Stadträtin Manuela Jost, Regierungsrat Fabian Peter, Deborah Arnold, Co-Leiterin Stadtplanung, und Massimo Guglielmetti, Programmleiter SBB.