Felix Graber als neuer Präsident der Pensionskasse Stadt Luzern gewählt

31. October 2019
Der Stadtrat hat in einem extern geführten Selektionsverfahren und auf Antrag einer von ihm eingesetzten Findungskommission Felix Graber als Präsidenten der Pensionskommission und Dr. Martha Scheiber als Mitglied und Arbeitgebervertreterin der Pensionskommission gewählt.
Nach dem Rücktritt des aktuellen Präsidenten der Pensionskasse Stadt Luzern (PKSL), Christoph Nick, per Ende 2019 sowie dem unerwarteten Tod von Beat Schürmann als Arbeitgebervertreter in der Pensionskommission hat der Stadtrat im Mai beschlossen, der Verwaltungsrat Management AG die Durchführung des Selektionsprozesses zu übertragen. Zudem hat er eine Findungskommission eingesetzt, der nebst Stadträtin Franziska Bitzi Staub mit Christoph Portmann (Arbeitgebervertretung) und Nicole Schütz-Furler (Arbeitnehmervertretung) zwei Mitglieder der Pensionskommission angehörten. Diese hat nach einem sorgfältigen Rekrutierungsprozess dem Stadtrat einen Wahlvorschlag unterbreitet, dem dieser gefolgt ist.
 
Der Stadtrat hat als neuen Präsidenten der PKSL den 52-jährigen, in Luzern verwurzelten Felix Graber gewählt. Dieser ist seit 2001 selbständiger Unternehmensberater und Inhaber der qualityconsult AG in Luzern. In dieser Zeit war er unter anderem interimistischer CEO verschiedener Regionalbanken. Zudem ist er Bankrat der Aargauischen Kantonalbank. Felix Graber hat seine berufliche Laufbahn bei der Luzerner Kantonalbank in Kriens begonnen und ist vor seiner Selbständigkeit mehrere Jahre in der Bankenbranche tätig gewesen. Der diplomierte Betriebsökonom FH verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von verschiedenen Banken und bringt als Unternehmensberater fundiertes Expertenwissen in den Bereichen Strategie-, Risiko- und Finanzmanagement sowie Governance mit. Der Stadtrat ist überzeugt, dass Felix Graber aufgrund seiner beruflichen Qualifikationen und seiner Persönlichkeit die PKSL erfolgreich führen wird.
 
Felix Graber
Felix Graber, Präsident der Pensionskommission

Als Arbeitgebervertreterin und Mitglied der Pensionskommission hat der Stadtrat die 54-jährige gebürtige Urnerin, Dr. oec HSG Martha Scheiber, gewählt. Sie war seit 2010 als Leiterin Asset Management verantwortlich für die Vermögensanlagen bei der Pax Versicherung. Diese operative Tätigkeit hat sie kürzlich aufgegeben, um sich vermehrt strategischen Aufgaben zu widmen. Seit 2014 ist Dr. Martha Scheiber Verwaltungsrätin der Luzerner Kantonalbank. Die Anlage- und Immobilienspezialistin mit langjähriger Berufserfahrung rund um die berufliche Vorsorge verfügt über eine fundierte Ausbildung auch im Bereich der Schweizer Pensionskassen. Der Stadtrat ist überzeugt, dass Dr. Martha Scheiber mit ihren ausgewiesenen Kompetenzen im Asset Management die Pensionskommission wirkungsvoll ergänzen wird.

Dr. Martha Scheiber
Dr. Martha Scheiber, Mitglied und Arbeitgebervertreterin der Pensionskommission

Bis Ende Jahr werden die beiden Gewählten in ihre neuen Funktionen eingeführt, sodass die Pensionskommission der PKSL ab Januar 2020 unter neuem Präsidium auch wieder vollzählig sein wird. Der Stadtrat dankt allen Beteiligten am Selektionsprozess ganz herzlich für die sorgfältige Rekrutierung sowie dem bisherigen Präsidenten, Christoph Nick, für die Führung der PKSL bis Ende Jahr. Christoph Nick wird dann im Rahmen der Mitgliederversammlung 2020 verabschiedet. Dem neu gewählten Präsidenten sowie dem neu gewählten Mitglied der Pensionskommission gratuliert der Stadtrat ganz herzlich und wünscht ihnen für ihre zukünftige Funktion und den damit verbundenen Aufgaben viel Erfolg und grosse Zufriedenheit.