Kirche Reussbühl

Tag des Friedhofs auf dem erneuerten Friedhof Reussbühl

9. September 2019
Am 21. September findet der Tag des Friedhofs statt. In Luzern wird dieser Anlass auf dem neu gestalteten Friedhof Reussbühl neben der römisch-katholischen Kirche St. Philipp Neri durchgeführt. Dort ist es künftig möglich, die Urne im Themengrab Element beisetzen zu lassen.

Der Tag des Friedhofs wurde 2001 in Deutschland ins Leben gerufen und findet seit 2014 auch in der Schweiz immer mehr Anklang. Ziel ist es, die Friedhöfe als kulturelle Güter, als Orte der letzten Ruhe und des Abschiednehmens, aber auch als grüne Oasen zur Erholung bewusster zu machen. Zahlreiche Friedhöfe in der Schweiz und in Deutschland laden jeweils zu Veranstaltungen ein.

Der Friedhof Reussbühl befindet sich an der Obermättlistrasse, gleich neben der eindrücklichen römisch-katholischen Kirche St. Philipp Neri Reussbühl. Der Friedhof steht in engem Bezug zur Kirche und hat als Gesamtanlage einen hohen historischen Wert. Die mehreren kleineren Rasenflächen sind im Besitz der Stadt Luzern und wurden in den letzten Monaten umgestaltet und aufgewertet. Seit Juli 2019 steht das Themengrab Element für Beisetzungen zur Verfügung (siehe Bild im Anhang, mehr Infos dazu finden sich hier). Mit dem Umbau des Friedhofs konnte die Aufenthaltsqualität erhöht werden.

Die Stadt Luzern sowie die katholische und reformierte Kirche Reussbühl möchten am Tag des Friedhofs vom 21. September 2019 der Bevölkerung den Friedhof Reussbühl zeigen. Er steht allen für Bestattungen oder Beisetzungen zur Verfügung – unabhängig von Konfession und Religion.

Am Tag des Friedhofs werden den Besucherinnen und Besuchern die verschiedenen Bestattungs-formen auf dem Friedhof Reussbühl vorgestellt. Zudem stehen die Türen der Kirche St. Philipp Neri offen und es finden Führungen statt. Besuchende können die Kirchenorgel besichtigen und den sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen, engen Glockenturm besteigen ­– die Turmbesteigung ist jedoch nur etwas für schwindelfreie und fitte Personen.

Für Kaffee und Kuchen sorgen die Pfarreien gemeinsam mit der Friedhofverwaltung der Stadt Luzern.

Weitere Veranstaltungen zum Tag des Friedhof finden sich hier.

 

Programm vom Samstag, 21. September 2019

13.30 Uhr Begrüssung durch Pascal Vincent, Leiter Friedhof Luzern: Erklärung der Erneuerungsarbeiten und der Bestattungsformen. Anschliessend ökumenische Einsegnung des Themengrabs.
13.40 bis 15 Uhr Rundgänge zu den verschiedenen Bestattungsangeboten auf dem Friedhof, der Orgel der Kirche St. Philipp Neri oder des Glockenturms (der Zugang zum Glockenturm erfolgt gestaffelt in Kleingruppen).
13.40 bis 15.30 Uhr Durchgehend Kaffee und Kuchen
15.30 Uhr Ende der Veranstaltung