Kopfzeile

Inhalt

11. December 2020

Die Stadt Luzern stellt jedes Jahr finanzielle Mittel für Nothilfen bereit. Im Budget 2020 war dafür ein Kredit über insgesamt 110'000 Franken eingestellt. Angestossen durch das Postulat 407 «Internationale Solidarität bei der Bewältigung der Corona-Krise» wurden die Budgetmittel für Solidaritätsbeiträge im 2020 auf 220'000 Franken verdoppelt. Im laufenden Jahr wurden bisher folgende Beiträge überwiesen:

  • 15'000 Franken an die Glückskette für Flüchtlinge
  • 15'000 Franken an die Glückskette für Corona-Betroffene in der Schweiz
  • 55'000 Franken an Caritas Schweiz für Flüchtlinge in Griechenland
  • 55'000 Franken an Ärzte ohne Grenzen für Flüchtlinge in Griechenland
  • 20'000 Franken an die Glückskette für Nothilfe im Libanon
  • 20'000 Franken an die Glückskette für den Spendenaufruf «Coronavirus International»

Der Restkredit 2020 von 40'000 Franken wird folgenden ZEWO-zertifizierten Institutionen zugesprochen:

  • HEKS
  • SAH Zentralschweiz
  • Schweizerisches Rotes Kreuz
  • Caritas Luzern
  • Caritas Schweiz
  • weitere Organisationen mit Sitz in der Stadt oder im Kanton Luzern

Zugehörige Objekte

Name
Solidaritätsbeiträge Medienmitteilung 11.12.2020 Download 0 Solidaritätsbeiträge Medienmitteilung 11.12.2020