Kopfzeile

Inhalt

10. December 2020
Die städtische Friedhofverwaltung hat erneut elf handwerklich und künstlerisch beispielhafte Grabmale ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist eine Wertschätzung für jene, die sich für eine gehaltvolle Grabmalkunst und Friedhofkultur einsetzen.

Die Stadtgärtnerei und die Friedhofverwaltung engagieren sich seit Jahren für schöne, gepflegte und würdige Friedhofareale. Es gibt in diesem Bereich auch viele Privatpersonen, die mit grossem Engagement zur Aufwertung von Friedhöfen beitragen. Dazu gehören insbesondere jene Berufsleute, welche die Grabmäler herstellen. Sie bleiben aber in der Regel unbekannt. 

Um ihre Arbeit zu wertschätzen, zeichnet eine Jury alle zwei Jahre die schönsten Stadtluzerner Grabmäler aus. Ausgezeichnet werden jeweils künstlerisch wertvolle Grabmale mit einem hohen Symbolgehalt und einer beispielhaften handwerklichen Ausführung. Diese Würdigung ist auch ein Zeichen gegen den Qualitätsverlust in der Grabmalkultur sowie den Trend in Richtung Massenproduktion. 

Die Jury besteht aus einem Bildhauermeister, einem Fotografen, dem Leiter der Stadtgärtnerei, einem lokalen Historiker sowie einem Kunsthistoriker. Die Jury hat soeben die ab dem Jahr 2018 neu versetzten Grabmale auf den Friedhöfen Friedental, Hof, Littau und Staffeln beurteilt. Es wurden gesamthaft elf Grabmale ausgezeichnet. Dem Hersteller beziehungsweise der Herstellerin des Grabzeichens und den Angehörigen wurde die gute Arbeit schriftlich verdankt.

Bracci
Familiengrab Bracci, Bildhauer Urs Zeiger
Rast-Tse
Familiengrab, Rast-Tse, Bildhauer Konrad Hofmann
Compassi
Urnenfamiliengrab, Compassi-Faoro, Bildhauer Pascal Lussi
Birrer
Urnenreihengrab, Birrer, Bildhauerin Stefanie Birrer
Krieg
Urnenreihengrab, Krieg, Bildhauerin Ruth Eigenmann

 

Zugehörige Objekte

Name
Auszeichnung Grabmäler Medienmitteilung 10.12.2020 Download 0 Auszeichnung Grabmäler Medienmitteilung 10.12.2020