Geotechnische Untersuchungen an der Bahnhofstrasse

14. August 2020
Von Montag, 17. August, bis Ende September 2020 werden an der Bahnhofstrasse von der Seidenhofstrasse bis zur Hauptpost geotechnische Untersuchungen durchgeführt. Um den Bau der neuen Velostation planen zu können, ist es notwendig, die örtlichen geologischen Verhältnisse besser zu kennen.

Mit Hilfe von Bohrkernen, Pumpversuchen und der Überwachung des Grundwasserspiegels werden an der Bahnhofstrasse bis Ende September 2020 Erkenntnisse über den Baugrund gesammelt. Sie sind eine wichtige Voraussetzung für die Planung der Velostation. Ziel ist, bis 2023 die Velostation zu realisieren, die Bahnhofstrasse unter anderem mit einer zusätzlichen Baumreihe neuzugestalten und vom Theaterplatz bis zum Bahnhofplatz eine Begegnungszone einzuführen.

Bei genügend tiefem Wasserstand der Reuss werden auch die Gebäudefundamente der Hauptpost und der Raiffeisenbank untersucht. Die öffentlichen Parkplätze an der Bahnhofstrasse stehen bis Ende September 2020 nur sehr eingeschränkt zur Verfügung, da sie als Verkehrsfläche genutzt werden. Die Verkehrsführung wird vor Ort signalisiert. Bankomaten, Briefkästen, private Parkplätze, Garagenzufahrten und Hauseingänge sind immer zugänglich. Je nach Witterung oder Pegelstand der Reuss kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

Weitere Informationen: www.bahnhofstrasse.stadtluzern.ch