Kopfzeile

Inhalt

10. August 2020
Nach den Unwettern der vergangenen Wochen kam es jeweils im unteren Bereich der östlichen und der westlichen Bergstrasse zu Rutschungen. Infolgedessen mussten die beiden Zufahrtsstrassen zum Littauerberg aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Ein geologisches Gutachten zur westlichen Bergstrasse hat nun gezeigt, dass eine umfassende Sanierung unumgänglich ist. Eine Öffnung der Strasse ist frühestens im Frühjahr 2021 möglich. Auch für die östliche Bergstrasse wurde ein geologisches Gutachten in Auftrag gegeben. Sobald es vorliegt, wird das weitere Vorgehen definiert. Vorderhand bleibt auch diese Strasse gesperrt.

In den vergangenen Wochen führten heftige Niederschläge und Unwetter im Bereich des Littauerbergs zu Strassenschäden. Die intensiven Regenfälle lösten Erdrutsche aus. In einigen Bereichen wurde der Untergrund der Strasse mitgerissen. Infolgedessen mussten die westliche und die östliche Bergstrasse ab der Verzweigung Chrattenbach beziehungsweise von Grudligen bis zur Thorenbergstrasse aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, das Gebiet Littauerberg grosszügig zu umfahren. Die Zufahrt für Anwohnerinnen und Anwohner ist gewährleistet, Umleitungen vor Ort sind signalisiert (siehe Karte).

Für eine Risikobeurteilung und das Aufzeigen möglicher Sanierungsvarianten wurden für beide Strassen je ein geologisches Gutachten in Auftrag gegeben. Dazu wurden der Strassenzustand und der Baugrund unter und neben den Strassen untersucht. Das Gutachten für die westliche Bergstrasse liegt nun vor. Aus dem Gutachten geht hervor, dass die Strassensperrung wegen der Risiken bis zur Umsetzung von Sicherungsmassnahmen aufrechterhalten werden muss. Von einer provisorischen Instandsetzung wird aufgrund anhaltender Risiken für sämtliche Strassennutzerinnen und -nutzer abgeraten. Die anspruchsvollen geologischen Verhältnisse an der westlichen Bergstrasse verlangen nach umfassenden Sanierungsarbeiten mit langfristigen Sicherungsmassnahmen. Diese konzentrieren sich hauptsächlich auf den Baugrund, um die Tragfähigkeit der Strasse wieder zu gewährleisten.

Die Stadt Luzern ist bestrebt, die Zufahrtsstrasse zum Littauerberg so schnell wie möglich wieder zu öffnen. Derzeit werden die dafür notwendigen Arbeiten ausgelöst. Die Öffnung der westlichen Bergstrasse wird nach aktuellem Kenntnisstand frühestens im Frühjahr 2021 möglich sein. Die Kosten für die Sanierung werden auf rund 700`000 Franken geschätzt. Das weitere Vorgehen bei der östlichen Bergstrasse wird nach Vorliegen des entsprechenden geologischen Gutachtens definiert.

Karte Littauerberg
Kartenausschnitt: CityMaps GIS Stadt Luzern

 

Zugehörige Objekte

Name
Littauerberg Bergstrasse Medienmitteilung 10.08.2020 Download 0 Littauerberg Bergstrasse Medienmitteilung 10.08.2020