Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Luzern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken Alt+5 PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 Seite vorlesen Alt+7

Alter

 
 

Mitwirkung und Teilhabe von älteren Menschen


Die Stadt Luzern bietet eine Reihe von Angeboten für ältere Menschen der Generation 60plus, die sich informieren, engagieren oder vernetzen möchten.

Alter und Gesundheit
Viele Menschen erfreuen sich nach der Pensionierung nach wie vor guter Gesundheit und möchten aktiv teilhaben. Aufgabe der Abteilung Alter und Gesundheit (AGES) ist, Bindeglied zwischen der alternden Gesellschaft und Politik zu sein, die Teilhabe der älteren Menschen zu ermöglichen und deren Lebensqualität zu erhalten. Dies beinhaltet die Steuerung, Gestaltung und Mitfinanzierung von bedarfsgerechten Unterstützungs- und Pflegeleistungen und die Sorge um gute Wohn- und Lebensqualität der Luzerner und Luzernerinnen der Generation 60plus.
+ www.ages.stadtluzern.ch

Forum Luzern60plus
Wer politisch partizipieren, sich in einem Projekt engagieren oder andere Luzerner und Luzernerinnen der Generation 60plus kennenlernen möchte, kann beim Forum Luzern60plus aktiv als Mitglied mitmachen.
Das Forum nimmt auf Einladung von Behörden oder Stellen des öffentlichen Dienstes Stellung, es greift aber auch aktiv Anliegen und Ideen auf, die die Situation der Generation 60plus verbessern und Luzern als Stadt auch für ältere Menschen attraktiv machen.

In der Stadt Luzern laufen verschiedene Projekte, welche auf das freiwillige Engagement der Generation 60plus setzen. Für verschiedene Veranstaltungen und Projekte werden immer wieder ältere Personen gesucht, die sich gern für ihre, aber auch für die jüngere Generation engagieren.

Wer sich freiwillig engagieren möchte, kann sich auch an Benevol, die Fach- und Vermittlungsstelle für Freiwilligenarbeit im Kanton Luzern oder an win60plus.ch wenden.

Luzern60plus
Auf der Website luzern60plus findet man spannende Artikel und die aktuellsten Medien-Tipps quer durch die Themenlandschaft, die für die Generation 60plus von Interesse sind. Journalistinnen und Journalisten, selber der Generation 60plus angehörend, recherchieren und schreiben laufend und informieren über einen Newsletter zu Events, Angeboten und interessanten Publikationen.

Veranstaltungen für ältere Menschen in Luzern
Wer sich zu kulturellen und gesellschaftlichen Anlässen informieren will, kann sich auf luzern60plus.ch unter der Rubrik „Aktuell", „club@luzern60plus.ch“ anmelden und den Newsletter des Clubs abonnieren. So erhält man jeweils vier persönliche Empfehlungen zu kulturellen Anlässen von Mitgliedern des Clubs. Natürlich kann man auch selbst Mitglied des Clubs werden und von den zahlreichen Angeboten im kulturellen Bereich profitieren und andere Mitglieder des Forums60plus kennen lernen.

Auch in den Pfarreiblättern sowie z. B. der Seniorenpost im Stadtteil Littau finden sich viele Veranstaltungstipps, Freizeitaktivitäten und weitere Angebote für die ältere Bevölkerung.

 

Pflege und Betreuung von älteren und pflegebedürftigen Menschen


Für ältere Menschen mit Unterstützungs-, Betreuungs- und Pflegebedarf bietet die Stadt Luzern eine Reihe von ambulanten und stationären Angeboten

Viva Luzern
Für die städtischen Heime und Alterssiedlungen hat Anfang 2015 eine neue Zeit begonnen. Seit dem 1. Januar 2015 sind sie ein eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Viva Luzern. Viva Luzern ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft im Eigentum der Stadt Luzern. Sie ist der grösste Leistungserbringer der Zentralschweiz im Bereich der Pflege und Betreuung von älteren und pflegebedürftigen Menschen.

Viva Luzern ist "im Alter zuhause". Älteren und pflegebedürftigen Menschen werden mit einer guten Pflege und hoher Wahlfreiheit Sicherheit und Geborgenheit geboten. Die Bewohnerinnen und Bewohner entscheiden möglichst selber, wie sie ihr Leben gestalten wollen. Ihnen steht ein breites Angebot an Pflege- und Wohnformen zur Auswahl.
Zu Viva Luzern gehören die Standorte Dreilinden, Eichhof, Rosenberg, Staffelnhof, Wesemlin und Pflegewohnungen sowie Angebote für das Wohnen mit Dienstleistungen in den städtischen Alterswohnungen und die Gastronomie Eichhof.

Beratung Wohnen im Alter, Obergrundstrasse 3, 6002 Luzern
Tel. 041 208 81 50 (vormittags), Web: www.vivaluzern.ch

Spitex
Spitex ist die spital- und heimexterne Pflege und Betreuung. Spitex-Mitarbeitende pflegen und betreuen hilfsbedürftige Menschen zu Hause.

Spitex Stadt Luzern, Brünigstrasse 20, 6005 Luzern
Tel. 041 429 30 70, E-Mail: info@spitex-luzern.ch, Web: www.spitex-luzern.ch

Pro Senectute
Diplomierte Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter FH beraten und begleiten in schwierigen Lebenssituationen:
  • Beratung und Begleitung von älteren Menschen und deren Angehörigen
  • Hilfe bei persönlichen und finanziellen Problemen
  • Beratung bei Sozialversicherungs-, Steuer- und Rechtsfragen
  • Gruppe der pflegenden Angehörigen
  • Vermittlung von Informationen
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Fachleuten anderer sozialen Organisationen und Institutionen

Pro Senectute, Beratungsstelle Luzern, Taubenhausstrasse 16, 6005 Luzern
Tel. 041 319 22 88, E-Mail: luzern@lu.pro-senectute.ch, Web: www.lu.pro-senectute.ch

Weitere Angebote ab 60
+ Luzern60Plus
+ Wichtige Adressen für die Generation 60plus der Stadt Luzern
Seniorenuniversität
+ Versicherungen und Renten
+ Erbschaft und Testament

 
 
Seite drucken   Seite als PDF



        was ist das?