Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Luzern



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken Alt+5 PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 Seite vorlesen Alt+7

Alle News & Mitteilungen

 
 

Medienmitteilung der Bildungskommission des Grossen Stadtrates

Die Bildungskommission des Grossen Stadtrates heisst den Bericht und Antrag 8/2017 „Schulgeldermässigungen für den Besuch der Musikschule“ einstimmig gut.

Die Bildungskommission des Grossen Stadtrates hat an ihrer Sitzung vom 13. April 2017 den Bericht und Antrag 8/2017 „Schulgeldermässigungen für den Besuch der Musikschule – Anpassung der Ermässigungsstufen“ beraten und verabschiedet.

Es herrschte Einigkeit über die Wichtigkeit des musikalischen Unterrichts und dessen Bedeutung für die Kompetenz von jungen Menschen in vielerlei Hinsicht – sei es intellektueller, sozialer oder kreativer Art.

Im Laufe der Beratung zeigten sich die Mitglieder der Bildungskommission kritisch, wie die Praxisänderung der Schulgeldermässigung für die Empfänger von wirtschaftlicher Sozialhilfe umgesetzt wird und wiesen darauf hin, einem effizienten Verwaltungsprozess Beachtung zu schenken. Darüber hinaus wurde festgehalten, dass mit dieser Änderung die restlichen Kosten für den Erlass der Musikschulgebühren bei der wirtschaftlichen Sozialhilfe neu zusätzlich belastet werden. Mit dem Verzicht auf den Ausbau des Geschwisterrabatts zeigten sich die Mitglieder mehrheitlich einverstanden.

Die Bildungskommission empfiehlt dem Grossen Stadtrat einstimmig, das Postulat 57 „Differenziertere Gebühren für die Musikschule“ vom 3. April 2013 als erledigt abzuschreiben und den Vorschlag des Stadtrats zustimmend zur Kenntnis zu nehmen.

Dokument Medienmitteilung (pdf, 28.8 kB)


Datum der Neuigkeit 19. Apr. 2017
Seite drucken   Seite als PDF



        was ist das?